Beach-Volleyball Stützpunkte: Neue Position für Jörg Ahmann in Stuttgart – Tobias Rex zurück in Hamburg

Jörg Ahmann mit den Deutschen U18-, U19- und U20-Meisterinnen 2021 Annika Berndt & Jule Mantsch. (Foto: Ruhrgames/HelgeTscharn) Jörg Ahmann mit den Deutschen U18-, U19- und U20-Meisterinnen 2021 Annika Berndt & Jule Mantsch. (Foto: Ruhrgames/HelgeTscharn) Zur neuen Saison haben sich neben den neuen Bundestrainern am zentralen Beach-Volleyball Stützpunkt in Hamburg auch Wechsel an den Bundesstützpunkten ergeben. Jörg Ahmann, leitender Bundestrainer Nachwuchs gibt diese Position zum neuen Jahr auf und Hamburg hat mit Tobias Rex einen neuen, alten Stützpunkttrainer.

Jörg Ahmann, seit 2005 und damit 17 Jahre Nachwuchs-Bundestrainer des DVV, übernimmt zum neuen Jahr eine neue Rolle am Stützpunkt in Stuttgart. Statt des Leitenden Bundestrainer Nachwuchs (seit 2007) wird er in Zukunft als Bundesstützpunkttrainer agieren. In dieser Funktion ist er weiter am BSP tätig, gibt seine Rolle als Bundestrainer aber ab.

DVV-Sportdirektor Beach-Volleyball Niclas Hildebrand: „Beach-Volleyball Deutschland ist Jörg Ahmann für seinen langjährigen Einsatz im Deutschen Beach-Volleyball sehr dankbar! Ich freue mich, dass Jörg auch in der neuen Position ein weiterer Bestandteil des Nachwuchskonzeptes des DVV ist. Es war sein persönlicher Wunsch, weniger um die Welt zu reisen und mehr Zeit mit seiner Familie in Stuttgart zu verbringen. Deswegen freut es mich sehr, dass wir mit allen Institutionen vor Ort in Stuttgart eine gute Lösung gefunden haben.“

Nach der ersten deutschen Beach-Volleyball Medaille bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 (Bronze gemeinsam mit Axel Hager), arbeitete Jörg Ahmann seit 2005 als Nachwuchs-Nationaltrainer für den DVV. Jörg Ahmann, Diplom-Trainer der Trainerakademie in Köln, ist die große Beach-Volleyball-Konstante am Stützpunkt in Stuttgart. Als Nachwuchs-Bundestrainer ist er seit vielen Jahren für eine Vielzahl an nationalen und internationalen Medaillen und vor allem die Weiterentwicklung junger Sportlerinnen und Sportler verantwortlich. Seine professionelle und akribische Arbeit, aber auch der empathische Umgang des zweifachen Familienvaters mit den Athlet*innen zeichnen seine Arbeit aus. 

Eine Nachfolge für Jörg Ahmann als Nachwuchs-Bundestrainer wird zeitnah bekannt gegeben.

Alter neuer OSP-Trainer in Hamburg

Tobias Rex ist zurück am Olympiastützpunkt Hamburg/Kiel. Nachdem er in der vergangenen Saison am Stützpunkt in Stuttgart aktiv war und unter anderem mit dem Stuttgarter Duo Chantal Laboureur/Sarah Schulz die Deutsche Meisterschaft gewann, zieht es ihn nun zurück an seinen ehemaligen Standort. Dort übernimmt er die Nachfolge von Stützpunkttrainer Fabian Tobias, den es nach der Saison 2021 zum Schweizer Volleyball-Verband zog.

Niclas Hildebrand: „Wir bedanken uns bei Fabian Tobias für seine Arbeit und seinen Einsatz am Bundesstützpunkt in Hamburg über die vergangenen Jahre und wünschen ihm alles Gute für seine neue Station in der Schweiz. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit allen neuen und alten Stützpunkttrainern. “

Tobias Rex mit den Deutschen Meisterinnen 2021 Chantal Laboureur/Sarah Schulz. (Fotos: Laboureur/Schulz) Tobias Rex mit den Deutschen Meisterinnen 2021 Chantal Laboureur/Sarah Schulz. (Fotos: Laboureur/Schulz)
  • Hummelsport
  • Mikasa