Live-Blog aus Ostrava: Aus für die deutschen Teams im Achtelfinale

FIVB FIVB Vom 02. bis zum 06. Mai findet im tschechischen Ostrava der letzte ins Olympia-Ranking zählende Tourstopp statt. Los geht es für die deutschen Teams am Dienstag in der Country Quota. An dieser Stelle gibt es die wichtigsten Turnierinfos kompakt zusammengefasst.

+++ Achtelfinale +++

Dollinger/Wickler vs. Kantor/Losiak (POL) | 0:2 (18-21, 17-21)

Borger/Sude vs. Keizer/Meppelink (NED) | 1:2 (21-17, 15-21, 9-15)

Bieneck/Schneider vs. Sponcil/Claes (USA) | 0:2 (14-21, 19-21)

Karla Borger/Julia Sude, Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Armin Dollinger/Clemens Wickler beenden das Turnier auf dem 9.Platz.

+++ 1. K.o.-Runde +++

Sowohl Borger/Sude, Bieneck/Schneider als auch Dollinger/Wickler ziehen mit ihrem ersten Sieg in der K.o.-Phase ins Achtelfinale ein.

Dollinger/Wickler vs. Liamin/Myskiv (RUS) | 2:1 (18-21, 21-16, 15-8)

Ehlers/Flüggen vs. Semenov/Leshukov (RUS) | 1:2 (21-15, 11-21, 11-15)

Borger/Sude vs. Kravcenoka/Graudina (LAT) | 2:1 (21-17, 14-21, 15-13)

Bieneck/Schneider vs. Behrens/Ittlinger | 2:0 (21-18, 23-21)

Kozuch/Ludwig vs. Barbara/Carol (BRA) | 0:2 (20-22, 18-21)

Damit beenden Maggie Kozuch/Laura Ludwig, Kim Behrens/Sandra Ittlinger und Nils Ehlers/Lars Flüggen das Turnier auf dem 17.Platz.

+++ Gruppenphase +++

Alle deutschen Teams haben die Gruppenphase mit einem Sieg und einer Niederlage überstanden und treten damit in der 1.K.o.-Runde an. Hier kommt es nach Auslosung direkt zu einem deutschen Duell.

Pool B: Dollinger/Wickler vs. Manas/Sedlak (CZE) | 2:0 (21-19, 21-17)

Pool D: Ehlers/Flüggen vs. Krasilnikov/Stoyanovskiy (RUS) | 0:2 (16-21, 11-21)

Pool F: Behrens/Ittlinger vs. Lehtonen/Ahtianien (FIN) | 2:0 (21-17,21-18)

Pool A: Bieneck/Schneider vs. Agatha/Duda (BRA) | 0:2 (15-21, 17-21)

Pool F: Kozuch/Ludwig vs. Hüberli/Betschart (SUI) | 0:2 (17-21, 12-21)

Pool C: Borger/Sude vs. Heidrich/Vergé-Dépré (SUI) | 0:2 (14-21, 19-21)

Pool B: Crabb/Gibb (USA) vs. Dollinger/Wickler | 2:1 (21-15, 18-21, 17-15)

Pool D: Varenhorst/Van de Velde (NED) vs. Ehlers/Flüggen | 1:2 (21-13, 19-21, 13-15)

Pool A: Bieneck/Schneider vs. Stockman/Kolinske (USA) | 2:1 (21-23, 21-15, 20-18)

Pool F: Hüberli/Betschart (SUI) vs. Behrens/Ittlinger | 2:0 (21-13, 21-13)

Pool F: Kozuch/Ludwig vs. Lehtonen/Ahtianien (FIN) | 2:1 (17-21, 21-18, 15-13)

Pool C: Borger/Sude vs. Barbara/Carol (BRA) | 2:1 (21-18, 15-21, 15-10)

+++ Qualifikation Runde 2 +++

Pfretzschner/Sowa vs. Liamin/Myskiv (RUS) | 1-2 (18-21, 21-15, 8-15)

Behrens/Ittlinger vs. Placette/Richard (FRA) | 2-0 (21-16, 28-26)

Damit stehen Kim Behrens und Sandra Ittlinger im Hauptfeld in Ostrava.

+++ Qualifikation Runde 1 +++

Pfretzschner/Sowa vs. Azaad/Capogrosso (ARG) | 2-0 (21-18, 21-18)

Bergmann/Harms vs. Windisch/Cottafava (ITA) | 0-2 (21-23, 16-21)

Behrens/Ittlinger vs. Dunarova/Resova (CZE) | 2-0 (21-15, 21-4)

+++ Country Quota +++

Dienstag: Behrens/Ittlinger vs. Körtzinger/Laboureur | 2-0 (21-15, 21-11)

Kim Behrens und Sandra Ittlinger gewinnen die Country Quota und sichern sich damit den Startplatz in der Qualifikation.

Hauptfeld und 2x erfolgreiche Olympia-Qualifikation:

Drei deutsche Frauen-Teams sind im Hauptfeld gesetzt: die Nationalteams Margareta Kozuch/Laura Ludwig, Karla Borger/Julia Sude und Victoria Bieneck/Isabel Schneider. Zwei weitere deutsche Duos werden in der Country Quota vor Ort um die Teilnahme in der Qualifikation spielen. Hier treffen Kim Behrens/Sandra Ittlinger am Mittwoch auf Leonie Körtzinger/Chantal Laboureur, die als Interims-Duo in Ostrava starten.

Mit viel Rückenwind sind Kozuch/Ludwig nach Tschechien gereist. Nach Borger/Sude und Thole/Wickler konnten sie vergangene Woche in Russland mit dem 9. Platz ihre Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio perfekt machen. Mit nunmehr 6.000 Punkten sind sie aus der Rangliste nicht mehr zu verdrängen.

Nationalduo und Interims-Team im Hauptfeld:

Bei den Männern ist das Nationalteam Nils Ehlers/Lars Flüggen im Hauptfeld gesetzt, sowie das Interims-Duo Armin Dollinger/Clemens Wickler. Dollinger startet für Julius Thole, der sich im Abschlusstraining vor dem Turnier in Russland eine leichte Knöchelverletzung zugezogen hatte und aktuell noch pausieren muss.

Nils Ehlers und Lars Flüggen nehmen nach einem frühen Ausscheiden in Sochi in dieser Woche wieder die einstelligen Platzierungen in den Blick. Das Duo ist Stand jetzt noch nicht für Tokio 2021 qualifiziert.

Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms sowie Lukas Pfretzschner/Robin Sowa starten in der Qualifikation. Die Qualifikation wird am 2. Juni gespielt, das Hauptfeld startet am Donnerstag (3. Juni).

Teams in Ostrava:

Margareta Kozuch/Laura Ludwig (Hauptfeld)
Karla Borger/Julia Sude (Hauptfeld)
Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hauptfeld)
Kim Behrens/Sandra Ittlinger (Country Quota)
Leonie Körtzinger/Chantal Laboureur (Country Quota)

Nils Ehlers/Lars Flüggen (Hauptfeld)
Armin Dollinger/Clemens Wickler (Hauptfeld)
Philipp Bergmann/Yannick Harms (Qualifikation)
Lukas Pfretzschner/Robin Sowa (Qualifikation)

Der Modus

Nach der Qualifikation treten 32 Teams im Hauptfeld in acht Vierergruppen in einer modifizierten Vorrunde an. Im Anschluss geht es weiter im Single-Elimination (einfaches K.o.-System). Zuvor spielen 32 Teams in der Qualifikation um die letzten Plätze im Hauptfeld. Da es bei den deutschen Frauen mehrere Anmeldungen für das Turnier gibt, spielen die Teams, die nicht im Hauptfeld gesetzt sind, den Startplatz für die Qualifikationsrunde in der Country Quota aus.

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation im Beach-Volleyball

  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa