Deutsche U18-Auswahl erreicht Platz fünf bei der Europameisterschaft

Foto: DVV Foto: DVV 16 Mannschaften spielen vom 1. bis 13. Juli in Griechenland und Rumänien um den U18-EM-Titel. In zwei Achter-Gruppen spielt zunächst jeder gegen jeden, die top zwei ziehen ins Halbfinale ein. Die deutsche Auswahl trifft auf Kreta auf den Gastgeber Griechenland, Bulgarien, Finnland, Ungarn, Litauen, Polen und die Türkei.

  • Event-Seite
  • Turnier: U18(w) Europameisterschaft
  • Wann: 1.7. - 13.7.2024
  • Wo: Blaj (Rumänien) und Iraklion (Griechenland)
  • 1 Stunde Zeitverschiebung
  • Livestream: Youtube
Nach fünf Siegen in sieben Gruppenspielen belegt das Team Gruppenplatz drei in Pool B. Damit ist die Qualifikation für die U19-WM im nächsten Jahr sicher. Für die aktuelle EM bedeutet das aber den knapp verpassten Halbfinaleinzug und Gesamtplatz fünf.

Spielplan: Pool 2 auf Kreta

Montag, 01.07.2024, 16:30 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Bulgarien 0:3 (23:25, 19:25, 23:25)
Dienstag, 02.07.2024, 19 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Griechenland 3:1 (25:16, 25:19, 23:25, 25:19)
Mittwoch, 03.07.2024, 13:30 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Türkei 3:2 (25:23, 20:25, 25:21, 12:25, 15:12)
Freitag, 05.07.2024, 16:30 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Polen 2:3 (9:25, 25:20, 8:25, 25:23, 9:15)
Samstag, 06.07.2024, 16:30 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Ungarn 3:0 (25:16, 25:13, 25:12)
Montag, 08.07.2024, 11 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Finnland 3:1 (21:25, 25:16, 26:24, 25:18)
Dienstag, 09.07.2024, 11 Uhr (deutsche Zeit) Deutschland vs. Litauen 3:0 (25:19, 25:14, 25:20)

Bundestrainer Justin Wolff und sein Team reisen am Samstag voller Vorfreude zur EM nach Griechenland. Drei intensive Lehrgangswochen liegen hinter ihnen, "in denen wir uns Schritt für Schritt an die Turnierform herangearbeitet haben," gibt Justin Wolff Einblicke in die Turniervorbereitung. Mit insgesamt sechs Trainingsspielen, drei Spiele gegen Polen (1:3, 2:3, 2:3), zwei gegen die Niederlande (3:1, 3:0) und eins gegen die U20-Auswahl des DVV (3:1) hat sich die U18 den spielerischen Feinschliff geholt. "Wenn wir unser Spiel aufs Feld bringen, dann sind wir eine Wucht im Angriff und Block," sagt Justin Wolff. "Die Stimmung im Team ist hervorragend, alle sind fokussiert und fleißig, verlieren dabei aber nie die Freude am Spiel." In der Vorrunde warten mit einer 8er-Gruppe viele Spiele: "Unsere Gruppe wird sehr ausgeglichen sein, es gibt kein klares Favoritenteam. In dem Modus der 8er-Gruppe kann jeder jeden schlagen, niemand wird alle sieben Spiele dominant in Topform spielen können. Starten wir gut ins Turnier, dann ist alles möglich," ist sich der Bundestrainer sicher.

Spielerinnen

Nr. Name Verein
33 Johanna Franzen VC Bitterfeld-Wolfen/VCO Berlin
12 Johanna Schütte Rotation Prenzlauer Berg/ VCO Berlin
21 Carlotta Grun Telekom Post SV Bielefeld/VCO Münster
14 Lena Schultze VC Eintracht Mendig/VCO Münster
20 Marie Steinhilber MTV Stuttgart/BSP Stuttgart
30 Franziska Heil TuS Bersenbrück
9 (C) Leana Grozer SSC Palmberg Schwerin
2 Leilani Slacanin TV Hörde/BSP Stuttgart
15 Marika Loker RC Borken-Hoxfeld
3 Lena Olliges TSV 1860 Mühldorf/VCO Dresden
18 Diane Seybering FC 47 Leschede/VCO Münster
8 Melani Ligacheva Marzahner VC/VCO Berlin
4 Marlene Schoof MTV Stuttgart/BSP Stuttgart
16 Florentine Rosemann Dresdner SC/VCO Dresden

Staff

Bundestrainer Justin Wolff
Co-Trainerin Claudia Bach
Co-Trainer Marc D'Andrea
Scout Samuel Schleitzer
Physiotherapeut Dominik Wolfensperger
  • Kempa-Sports
  • Mikasa