Bronze bei der U20-EM in der Türkei

Das deutsche Team vor Ort; Foto: DVV Das deutsche Team vor Ort; Foto: DVV Momme Lorenz und Hennes Nissen gewinnen die Bronze-Medaille bei der U20-Beach-Volleyball-Europameisterschaft. Bei hohen Temperaturen und einer Brise Wind spielten Europas Nachwuchstalente an der türkischen Mittelmeerküste das Nachwuchsturnier des europäischen Volleyballverbandes. Annika Berndt und Lilly Faroß erspielten den 21. Platz.

Paul Becker, Trainer der beiden Jungs bei der U20-EM, sagt zu dem Bronze-Erfolg: "Ich bin unglaublich stolz auf Hennes und Momme. Die Bronzemedaille bei den U20 Europameisterschaften ist ein Riesenerfolg und zeigt, dass wir mit der richten Mentalität und harter Arbeit in der Lage sind, im Nachwuchsbereich Medaillen zu gewinnen! Nach zwei knappen Niederlagen, in denen wir zu ängstlich agiert haben, sind Hennes und Momme wieder aufgestanden und haben wie echte Gewinner gespielt. Sie haben ihr Herz auf dem Feld gelassen und durch ihre Leistung diese Medaille absolut verdient! Das größte Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an den ganzen BSP Berlin und vor allem an Kersten Holthausen, der zusammen mit den Jungs die Grundlage für den Erfolg gelegt hat! Ebenfalls danken möchte ich dem gesamten DVV-Team, dass hervorragend zusammengearbeitet hat: Dem ganzen Office, vor allem Fabian Rühling für die reibungslose Organisation. Manuel Rieke, für den offenen Austausch und den ein oder anderen guten Ratschlag. Christian Schumann (Scout), Hyungwoo Park (Physio) und unserem Damenteam Lilly Faroß und Annika Berndt, die die Jungs nach ihren Platzierungsspielen lautstark angefeuert haben, bis die Stimme versagt hat!"

Auch die beiden Spieler sind sehr zufrieden mit ihrer Leistung. Momme Lorenz nach dem Turnier: "Wir sind natürlich mega stolz und Happy über das Erreichte. Nach der Backpfeife in der Gruppe wussten wir einfach, dass man direkt rausfliegt, wenn nicht 100% auf den Court kommen. Daraus haben wir gelernt und am Samstag drei extrem gute Spiele gehabt. Im Halbfinale haben wir dann wieder mit Handbremse gespielt und daher verdient verloren. Aber mit der Mentalität, die wir uns erarbeitet haben, konnten wir im letzten Spiel nochmal zur Höchstform finden. Ganz besonderen Applaus an Hennes. Er hat fast jedes Sideout bekommen, dem Druck standgehalten und ist über sich hinaus gewachsen, Respekt! Ein großes Dankeschön auch an das Team hinter dem Team, aber vor allem an Paul Becker, der uns ein Weltklasse Coach war und das bei seinem ersten Einsatz als Bundestrainer. Seine Erfahrungen haben uns so viel gegeben!", ordnet der 18-Jährige das Event ein. 

Auch der DVV freut sich über den Erfolg im Nachwuchsbereich. "Super Leistung Momme und Hennes. Gratulation Euch und dem ganzen Team, macht weiter so…." schrieb DVV-Präsident René Hecht.

Ergebnisse und Live-Blog auf unserer Homepage: hier klicken

Event-Seite der CEV (Confédération Européenne de Volleyball): hier klicken

  • Hummelsport
  • Mikasa