Nachwuchs-Lehrgang in Ägypten

Foto: DVV Foto: DVV Zum Ausklang des Jahres fand für die Nachwuchs-Beach-Volleyballerinnen und Beach-Volleyballer ein erster gemeinsamer Lehrgang statt. Mit den beiden neuen Bundestrainern Paul Becker und Kersten Holthausen ging es ins sonnige Ägypten.

Die Athlet*innen, die an verschiedenen Stützpunkten trainieren nutzten die gemeinsame Zeit in Soma Bay für Ball- und Athletiktraining sowie ein Kennenlernen. Neben Beach-Volleyball wurde unter anderem auch gemeinsam getaucht oder ein Selbstverteidigungsworkshop belegt.

Bundestrainer Paul Becker: "Wir haben das Trainingslager genutzt, um die Athletinnen kennenzulernen und mit ihnen zusammen eine „gemeinsame Sprache“ zu entwickeln. Der Fokus im Training hat mir gut gefallen und wir haben im Laufe der Woche Punkte erarbeitet, in denen wir uns entwickeln wollen. Die Trainingsgruppe war bunt gemischt: zwischen der ältesten Athletin (Jahrgang 2002) und der jüngsten (Jahrgang 2008) lagen sechs Jahre. Dementsprechend konnten gerade die jüngeren Athletinnen von der Erfahrung und der Spielstärke der Älteren profitieren. Es war spannend zu sehen, wie die Athletinnen im Laufe der Woche und etwa des Selbstverteidigungs-Workshops aus sich herausgekommen sind."

Teilnehmerinnen: Jule Mantsch, Josefine Schäkel, Emma Gangey, Lilly Faroß, Lina Hesse, Rika Dieckmann, Mila Jancar, Franka van der Veer.

Teilnehmer: Momme Lorenz, Hennes Nissen, Niklas Held, Tristan Fröbel, Lui Wüst, Tamo Wüst, Joke Johanning, Ole Sackermann.

  • Hummelsport
  • Mikasa