#MissionMannheim: DVV-Pokalviertelfinals stehen an

Im DVV-Pokalviertelfinale treffen die Schützlinge von DSC-Cheftrainer Alexander Waibl in der Margon Arena auf den Supercup-Gewinner SC Potsdam. (Foto: Denis Trapp) Im DVV-Pokalviertelfinale treffen die Schützlinge von DSC-Cheftrainer Alexander Waibl in der Margon Arena auf den Supercup-Gewinner SC Potsdam. (Foto: Denis Trapp) Kommende Woche werden die DVV-Pokalviertelfinals ausgespielt. Den Auftakt am 23. November um 19:00 Uhr machen die Männer der Helios GRIZZLYS Giesen gegen die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee. Am Samstag, den 26. November finden die Viertelfinals im DVV-Pokal der Frauen statt. Zum Auftakt kommt es um 18:00 Uhr zu einer Wiederholung des letztjährigen Halbfinals zwischen dem Dresdner SC und dem frischgebackenen Supercup-Gewinner SC Potsdam.

Männer

Um 19:30 Uhr empfängt der SV Schwaig, der sich im Achtelfinale überraschend gegen den TSV Haching München durchsetzen konnte, die SWD powervolleys Düren. Für den Zweitligisten ist der Einzug ins Viertelfinale der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Dementsprechend euphorisch ist die Stimmung vor dem Match – bereits jetzt ist das Spiel restlos ausverkauft. Im Süden Volleyballdeutschlands spielen ab 20:00 Uhr die WWK Volleys Herrsching gegen den Titelverteidiger und Rekord-Pokalsieger VfB Friedrichshafen.

Einen Tag später treffen die BERLIN RECYCLING Volleys ab 19:30 Uhr auf die SVG Lüneburg, die ihren Einzug ins DVV-Pokalfinale aus der vergangenen Saison gern wiederholen möchte. Direkt im Anschluss an das Viertelfinalspiel werden am Donnerstag, den 24. November 2022, die Partien für das Halbfinale im SPONTENT-Studio in Düsseldorf ausgelost. Die Auslosung wird live im Kanal von SPONTENT auf Twitch übertragen.

Alle Viertelfinals der Männer werden im Kanal von SPONTENT auf Twitch gezeigt. Für die Halbfinalisten der Männer geht es am 21.12. um den Einzug ins DVV-Pokalfinale, das am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim stattfindet.

Alle Viertelfinalansetzungen im Überblick:

  • Mi, 23.11.22, 19:00 Uhr, Helios GRIZZLYS Giesen vs. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee live auf SPONTENT_two
  • Mi, 23.11.22, 19:30 Uhr, SV Schwaig vs. SWD powervolleys Düren live auf SPONTENT_three
  • Mi, 23.11.22, 20:00 Uhr, WWK Volleys Herrsching vs. VfB Friedrichshafen live auf SPONTENT_one
  • Do, 24.11.22, 19:30 Uhr, BERLIN RECYCLING Volleys vs. SVG Lüneburg live auf SPONTENT

Frauen

Am Samstag kommt es um 18 Uhr zum Duell zwischen dem Dresdner SC und dem frischgebackenen Supercup-Gewinner SC Potsdam. Anschließend treffen der VC Wiesbaden und der aktuelle Tabellenzweite SSC Palmberg Schwerin, Schwarz-Weiß Erfurt und die Ladies in Black Aachen sowie der amtierende Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und der VfB Suhl LOTTO Thüringen aufeinander.

Im Anschluss an die Partie in Dresden erfolgt die öffentliche Auslosung der DVV-Pokalhalbfinals der Frauen in der Margon Arena in Dresden. Niemand geringeres als Bob-Olympiasieger Martin Grothkopp wird die Lose ziehen. Alle Fans, die nicht vor Ort dabei sind, können die von Sportreporter Jens Umbreit moderierte Auslosung, kostenfrei im Stream auf SPORT1 Extra verfolgen.

Die Halbfinals der Frauen sind für den 10. Dezember 2022 angesetzt, dann geht es um den Einzug ins DVV-Pokalfinale, das am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim stattfindet.

Die DVV-Pokalviertelfinals der Frauen werden auf SPORT1 Extra übertragen.

Alle Viertelfinalansetzungen im Überblick:

  • Sa, 26.11.22, 18:00 Uhr, Dresdner SC vs. SC Potsdam
  • Sa, 26.11.22, 19:00 Uhr, VC Wiesbaden vs. SSC Palmberg Schwerin
  • Sa, 26.11.22, 19:00 Uhr, Schwarz-Weiß Erfurt vs. Ladies in Black Aachen
  • Sa, 26.11.22, 19:30 Uhr, Allianz MTV Stuttgart vs. VFB Suhl Lotto Thüringen
  • Hummelsport
  • Mikasa