EM-Ticket gebucht - deutsche U18-Auswahl gewinnt Quali in Österreich

Foto: CEV Foto: CEV Für die deutsche U18-Auswahl der Männer steht im April die zweite Runde der Qualifikation für die U18-Europameisterschaft 2022 an. Das Team von Bundestrainer Dominic von Känel trifft in Steinbrunn-Neue Siedlung (AUT) auf Gastgeber Österreich, Spanien und die Slowakei.

  • 2. Runde der Qualifikation für U18-EM 2022
  • in Steinbrunn-Neue Siedlung, Österreich
  • Gegner: Pool D: Spanien, Slowakei, Österreich
  • 21. - 23. April 2022
  • Event und Ergebnisse
  • Livestream

EM-Ticket gelöst - "Sehr stolz auf die Jungs!"

Mit drei Siegen inklusive einem "Finalspiel" gegen Österreich hat sich die deutsche U18-Auswahl für das EM-Endrundenturnier in Tiflis im Juli qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Dominic von Känel gewann nach einem 3:0 (vs. Spanien) und 3:1 (vs. Slowakei) auch 3:2 gegen Gastgeber Österreich und sicherte sich Platz 1 in Qualigruppe D.

In einem spannenden Spiel um den Gruppensieg wurde es nach der 2:0-Satzführung noch einmal spannend und die Entscheidung fiel im Tiebreak. "Dass wir nach den zwei verlorenen Sätzen wieder so zurück gekommen sind, dass war wirklich toll und nicht einfach, weil Österreich auch stark war. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, dass sie das hinbekommen haben und wir die EM-Quali zusammen geschafft haben. Eine sehr gute Leistung von uns" freut sich Dominic von Känel. "Wir haben uns sehr gesteigert über das Turnier, am ersten Tag etwas nervös angefangen, aber danach täglich verbessert. Das Spiel gegen Österreich war auf sehr hohem Niveau, auch von unseren Gegnern. Mit diesem Abschluss sind wir natürlich super glücklich. Trotzdem gibt es Sachen an denen wir weiter arbeiten müssen, aber im Moment sind wir sehr glücklich, dass wir zur EM fahren dürfen."

Spielplan

21.04.2022, 18.00 Uhr
  1. Spiel: Deutschland - Spanien
3:0 (25:22, 25:22, 25:22) Relive
22.04.2022, 18.00 Uhr
  1. Spiel: Deutschland - Slowakei
3:1 (25:14, 20:25, 25:19, 25:17) Relive 
23.04.2022, 15:30 Uhr
  1. Spiel: Deutschland - Österreich
3:2 (26:24, 25:22, 17:25, 15:25, 15:10) Relive

Bereits Anfang April traf sich die U18-Auswahl für die Vorbereitung auf die EM-Quali-Spiele in Heidelberg. Nach anschließenden Trainingseinheiten und Testspielen in Amberg reiste das Team nach Steinbrunn in Österreich für die finale Runde der EM-Qualifikation. Das deutsche Team trifft in Gruppe D auf drei Gegner, entsprechend stehen drei Spiele an. Der Gruppenerste ist für das U18-EM-Finalturnier (9. bis 17. Juli) in Tbilisi (Georgien) qualifiziert.

Bundestrainer Dominic von Känel: "Wir wissen was wir können und wenn wir so gut spielen, können wir was erreichen. Aber es ist für die Jungs auch das erste große internationale EM-Qualifikationsturnier, es ist alles möglich und wird nicht leicht werden. Die Gegner können alle gut Volleyball spielen, das Spiel gegen die Österreicher wird sicher am interessantesten, aber auch die anderen Teams sind gut und entsprechend nicht zu unterschätzen. Wir haben sehr gute Lehrgangstage in Heidelberg verbracht, auch die Testspiele haben uns, auch wenn wir da noch nicht an unserem Leistungsmaximum waren, weitergebracht. Entscheidend wird sein, dass wir in das erste Spiel gut reinfinden und dann hoffen wir natürlich uns qualifizieren zu können. Das ist das große Ziel."

Team

Felix Baumann MTV Ludwigsburg
Florian Forschner TV Rottenburg
Tristan Fröbel 1.Sonneberger VC/VCO Berlin
Daniel Günther TSV Unterhaching/VCO München
Benjamin Kirsch VC Dresden
Maximilian König SVC Nordhausen/VJ Frankfurt
Neo Laumann Dürener TV/VJ Frankfurt
Jonas Müller SSC VolleyTeam/VCO Berlin
Ian Schein TSV Grafing/VCO München
Giulio Wahrlich TV Rottenburg
Arthur Wehner VC Dresden
Tim Türpe Berliner TSC/VCO Berlin

Staff

Bundestrainer Dominic von Känel
Co-Trainer Kevin Bradtke
Co-Trainer Söhnke Hinz
Co-Trainer Sebastian Reinhardt
Physiotherapeut Susanne Koschnik
Physiotherapeut Oliver Reiff
Physiotherapeut Simon Toso
Scout Florian Zach

  • Hummelsport
  • Mikasa