Nike ist neuer Schuhpartner des DVV

Logo Nike Volleyball Logo Nike Volleyball Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Nike ist ab sofort neuer Schuhpartner des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Unter dem Logo Nike Volleyball werden zukünftig alle A- sowie B-Nationalmannschaften ausgerüstet. Auch die Fans können sich auf die Kollektion ihrer Hallen-Stars freuen.

DVV-Präsident René Hecht sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Nike als Wettkampf-Schuhpartner für uns gewinnen konnten. Die Marke passt perfekt zu einer Sportart wie Volleyball, in der beide Geschlechter auf Augenhöhe agieren. Sehr gespannt bin ich auf die neue Schuhkollektion, in der unsere Nationalteams zukünftig angreifen werden.“

Jürgen Borkenstein, Global Sales & Marketing bei Athlete Performance Solutions (APS), dem weltweiten General-Lizenznehmer von Nike Inc., sagt: „Wir wollen uns auf dem deutschen Markt noch stärker positionieren. Mit den Nike-Volleyballschuhen haben wir bereits ein erfolgreiches Produkt auf den Markt gebracht, dass große Anerkennung genießt. Für uns ist es eine große Ehre, zukünftig mit dem Deutschen Volleyball-Verband als erfolgreichen Spitzenverband in Deutschland einen gemeinsamen Weg zu beschreiten“.

Die Schuhkollektionen aller Teams wird es in Kürze erstmals zu sehen geben. Fans können diese im Anschluss außerdem bei APS (www.athleteps.eu) oder dem DVV-Partner Volleyballdirekt.de kaufen. Nike entwickelte in den letzten Jahren bereits einen Volleyballschuh, der international sehr gefragt ist. Jetzt soll er in Zusammenarbeit mit dem DVV auch den deutschen Markt erobern.

Das 1972 gegründete Unternehmen mit Sitz in Beaverton im Bundesstaat Oregon ist seit 1989 der weltweit führende Sportartikelanbieter. Der Nike-Swoosh ist seit Jahren eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt. Vor mehr als 35 Jahren erlangte Nike die weltweit führende Position als Sportartikelhersteller, die es bis heute innehat.

  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa