Generalprobe für das Pokalfinale zwischen Schwerin und Potsdam

Foto: Imago Foto: Imago Gut zwei Wochen vor dem Endspiel im DVV-Pokal treffen die beiden Finalisten SSC Palmberg Schwerin und der SC Potsdam in der Volleyball Bundesliga der Frauen aufeinander. Die Fans können sich auf ein packendes Ostderby freuen, denn beide Teams sind gut in Form. SPORT1 überträgt das Prestigeduell am kommenden Samstag live ab 16:25 Uhr im Free-TV.

Mit vier Siegen in Folge ist der SSC Palmberg Schwerin in der Volleyball Bundesliga der Frauen auf Rang drei geklettert. Am gestrigen Abend feierte der Rekordmeister einen ungefährdeten 3:0-Erfolg über Schlusslicht Erfurt. Nun gilt die volle Konzentration dem anstehenden Ostderby gegen den SC Potsdam. Auch die Potsdamerinnen präsentierten sich nach einer kleinen Krise zum Jahreswechsel zuletzt gut in Form und holten drei Siege am Stück. Neben dem Kampf um wichtige Punkte in der VBL ist die Partie auch bereits ein Fingerzeig für das Finale im DVV-Pokal, das beide Teams am Sonntag, 28. Februar, live ab 14:15 Uhr auf SPORT1 bestreiten. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison entschied Schwerin knapp mit 3:2 für sich. Wer sich diesmal im Prestigeduell durchsetzen kann, zeigt SPORT1 am Samstag live ab 16:25 Uhr mit Kommentator Daniel Höhr.

  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa