SPORTDEUTSCHLAND.TV überträgt alle Spiele der Frauen-WM

Foto Conny Kurth: Die Schmetterlinge können sich auf eine Übertragung der Frauen-WM auf Sportdeutschland.TV freuen Foto Conny Kurth: Die Schmetterlinge können sich auf eine Übertragung der Frauen-WM auf Sportdeutschland.TV freuen Die DOSB New Media GmbH, Betreiberin des Online-Senders Sportdeutschland.TV, hat sich im Rahmen einer Lizenzvereinbarung mit dem Volleyball-Weltverband FIVB die Exklusiv-Rechte an der Übertragung der Frauen-Weltmeisterschaft in Japan (29. September bis 20. Oktober) gesichert. Mit dabei sind auch die Schmetterlinge, auf die in der Vorrunde u.a. Vize-Europameister Niederlande und WM-Gastgeber Japan warten.

ALLE Spiele LIVE

Sportdeutschland.TV zeigt auf www.sportdeutschland.tv/volleyball dabei nicht nur die deutschen Spiele, sondern alle der insgesamt 103(!) Matches live und On-Demand. Für Deutschland ist es die 13. WM-Teilnahme in Folge. Bisher blieb den deutschen Frauen der Gewinn einer WM-Medaille verwehrt. Die besten Platzierungen datieren aus den Jahren 1974 und 1986, als die DDR jeweils auf dem 4. Platz landete. Die Qualifikation für die WM 2018 gelang problemlos: 2017 flogen die Schmetterlinge in Portugal zu fünf Siegen (nur zwei Satzverluste) gegen den Gastgeber, Estland, Finnland, Frankreich und Slowenien.

Zwei Top-10 Gegner in der Vorrunde

Bei der diesjährigen WM startet Deutschland in Pool A. Gegner sind die Niederlande (29. September, 08.40 Uhr), Kamerun (30. September, 06.40 Uhr), Argentinien (1. Oktober, 06.40 Uhr), Mexiko (3. Oktober, 09.10 Uhr) sowie Japan (4. Oktober, 12.20 Uhr). Mit den Niederländer (WR-8)- und Japanerinnen (WR-6) warten außerdem zwei Mannschaften, die in der Weltrangliste aktuell in den Top-10 vertreten sind. Das deutsche Team steht auf dem 13. Platz.

Männer-WM ebenfalls live auf Sportdeutschland.TV

Zusätzlich zeigt Sportdeutschland.TV auch die Männer-WM aus Bulgarien und Italien, die mit den Eröffnungsspielen am vergangenen Sonntag begonnen hat und heute (12. September) fortgesetzt wird. Damit überträgt Sportdeutschland.TV über 200 Spiele und mehr als 40 Tage Weltklasse-Volleyball am Stück. Deutschland hatte die Qualifikation im letzten Jahr leider verpasst und ist deshalb bei den Männern nicht dabei.

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa