Senioren

Foto Daniel Herrmann: Jedes Jahr spielen die besten Seniorinnen und Senioren ihre Deutschen Meister aus. Foto Daniel Herrmann: Jedes Jahr spielen die besten Seniorinnen und Senioren ihre Deutschen Meister aus. Alljährlich zelebrieren die Seniorinnen und Senioren in insgesamt zehn Altersklassen (Frauen: Ü31, Ü37, Ü43, Ü49, Ü54 / Männer: Ü35, Ü41, Ü47, Ü53, Ü59, Ü64, Ü69) ihre Deutsche Meisterschaften. Wer nun aber denkt, bei dieser Altersklasse wird kein guter Wettkampfsport geboten, irrt sich gewaltig. Ehemalige Nationalspieler/-innen und Bundesliga-Akteure/-innen geben sich ein Stelldichein und sind so ehrgeizig wie eh und je.

Vom 29. bis 31. Mai 2020 werden in Berlin die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Volleyball ausgetragen. Diese sind nach dem Deutschen Turnfest das größte Amateursportevent in Deutschland. Insgesamt werden 12 Meisterschaften in 12 Sporthallen, verteilt auf die Bezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Pankow, ausgetragen (bis zu 144 teilnehmende Teams/ca. 1500 Teilnehmer/innen). Dazu müssen sich die Teilnehmer über Landes- und Regionalmeisterschaften für die Finalrunde in Berlin qualifizieren.

Die Ausrichtung der Meisterschaften wurde dem Berlin-Marzahner TSC e. V. vom Deutschen Volleyball-Verband übertragen. Nach 2010, 2013 und 2018 finden die Seniorenmeisterschaften nun bereits zum vierten Mal in Berlin statt. Alle Infos zu den Meisterschaften gibt es auf einer eigenen Homepage unter www.seniorenvolleys.de.

Downloads Senioren-DM 2020

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa