Volley Grundschul Cup

Das Konzept

Des Volley Grundschul Cup ist eine Wettkampfform für bundesweit auszurichtende Volley-Spiel-Turniere, gedacht für Schüler der 3. und 4. Grundschulklassen.

Die Turniere werden mit mindestens 15 verschiedenen Mannschaften (in der Regel eine pro Schule) in ausgewählten Kreisen oder Städten durchgeführt.

Im Vordergrund stehen Spaß, Bewegung, Fair Play sowie die Erfahrungen mit dem „Volley-Spiel“.

Der Volley Grundschul Cup findet als Einzelveranstaltung des jeweiligen Landesverbandes statt.

Aufgaben und Ziele

- Spaß an Bewegung und sportlichen Herausforderungen.
- Motivierung, sich fair miteinander zu messen.
- Assoziation von spielerischem Sporttreiben ohne Verpflichtungscharakter.
- Vermittlung von Freude und Begeisterung für eine der populärsten Sportarten weltweit.
- Schüler und Schülerinnen mit dem „Volley-Spielen“ vertraut machen

Präsentation (PDF)