Jugend trainiert für Olympia

Was ist JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA?

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ist ein bundesweiter Wettbewerb der Schulen mit aufsteigendem Wettkampfsystem für sporttalentierte Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 19 Jahren.

In fünf Wettkampfklassen beginnen die Wettkämpfe in den 16 Ländern mit Stadt- bzw. Kreisfinals und werden über mehrere Ebenen bis zu den Landes- und Bundesfinalveranstaltungen durchgeführt.

Das Standardprogramm des Bundeswettbewerbs richtet sich an alle Schulen der Sekundarstufen I und II. Startberechtigt sind nur Schulmannschaften. Im Standardprogramm werden bundesweit 15 olympische Sportarten angeboten: Badminton, Basketball, Beach-Volleyball, Fußball, Gerätturnen, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Skilanglauf, Tennis, Tischtennis und Volleyball.

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA
- findet unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten statt

- ist mit mehr als 900.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der größte Schulsportwettbewerb der Welt

- bereichert das sportliche Schulleben durch attraktive Angebote für sportinteressierte und sportbegabte Kinder und Jugendliche

- vermittelt positive Werte wie Fairness, Teamgeist und persönliches Engagement

- ist das Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und -verband

- motiviert, sichtet und fördert die Olympioniken von morgen

- schafft Begegnungen der Sporttalente mit Weltmeisterinnen und Weltmeistern sowie Olympiasiegerinnen und Olympiasiegern wie Natascha Keller, Badri Latif und Louisa Walter. Sie besuchen die Finalwettkämpfe und engagieren sich als JTFO- Paten für den Wettbewerb

- ist eine „Talentschmiede“, aus der zahlreiche Spitzensportlerinnen und Spitzensportler hervorgegangen sind, wie z.B. Boris Becker, Frank Busemann, Jens Filbrich, Marion Rodewald, Rainer Schüttler, Timo Boll, Christian Keller.

JTFO-Sportpaten
Infos zu den Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern, die eine Patenschaft für eine Sportart des Wettbewerbs übernommen haben, sowie Fotos und Berichte gibt es auf der offiziellen Homepage: www.jtfo.net

Hintergrundinformationen
Träger des Bundeswettbewerbs ist die Deutsche Schulsportstiftung. Die Wettkämpfe bis zur Landesebene werden von den Kultusbehörden der Länder finanziert und gemeinsam mit den Sportfachverbänden organisiert (Kontaktadressen: www.jtfo.net).

Detaillierte Informationen zu den Wettkampfangeboten – insbesondere zu den Anmeldeverfahren – befinden sich in den länderspezifischen Ausschreibungen.

Das Bundesministerium des Innern fördert die drei Bundesfinalveranstaltungen, an denen insgesamt über 8000 Sporttalente teilnehmen. Das Frühjahrs- und das Herbstfinale in Berlin werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport gefördert. Das Winterfinale findet in wechselnden Austragungsorten statt.

WETTKAMPFKLASSEN:
Wettkampfklasse I 16-19 Jahre

Wettkampfklasse II 14-17 Jahre

Wettkampfklasse III 12-15 Jahre

Wettkampfklasse IV 10-13 Jahre

Wettkampfklasse V 8-10 Jahre

 

Termine Bundesfinalveranstaltungen Jugend trainiert für Olympia 2015-2020

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa