Neu beim DVV: Franziska Wilhelm

Foto DVV: Ab sofort dreht sich bei Franziska Wilhelm alles um den Beach-Volleyball. Foto DVV: Ab sofort dreht sich bei Franziska Wilhelm alles um den Beach-Volleyball. Der DVV hat Verstärkung für seine Geschäftsstelle bekommen: Franziska Wilhelm heißt die neue Beach-Volleyball Koordinatorin, die zukünftig die Schnittstelle zwischen Nationalteams, Verbänden und Stützpunkten bilden wird.

Die 24-Jährige ist seit 17 Jahren selber aktive Volleyballerin (aktuell Zuspielerin bei Mainz/Bretzenheim in der Dritten Liga) und war nach ihrem Bachelor in „International culture & management“ als Unternehmensberaterin in der Automobilbranche tätig. „Es ist eine Herausforderung. Dennoch freue ich mich auf die Zusammenarbeit im Team und mit den Athleten – ich werde die Facetten hautnah erleben, und erfahren, was Leistungssport für alle Beteiligten wirklich bedeutet“, fasst die gebürtige Sächsin (Lichtenstein) ihre Motivation für die neue Aufgabe zusammen.

Der Zeitplan macht es möglich, dass Wilhelm in ihrem neuen Tätigkeitsfeld gleich in ihrer ersten Woche alle deutschen Top-Teams kennenlernt: Beim smart super cup in Münster (5.-7. Mai) ist alles, was Rang und Namen hat, am Start.

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa