Derby-Kracher im Achtelfinale

Foto VBL: Joachim Fitzner, Moderator Frank Bleydorn, Bundesspielwart Gerald Kessing und Viola Knospe (Managerin Spielbetrieb) bei der Achtelfinal-Auslosung. Foto VBL: Joachim Fitzner, Moderator Frank Bleydorn, Bundesspielwart Gerald Kessing und Viola Knospe (Managerin Spielbetrieb) bei der Achtelfinal-Auslosung. Verrückt! Am Freitag ist im Rahmen der Bundesligaversammlung in Zeuthen die erste Hauptrunde im DVV-Pokal ausgelost worden. Das, was Joachim Fitzner (Geschäftsführer vom Seehotel Zeuthen) da zog, hatte es durchaus in sich. Denn das Pokal-Achtelfinale hält beispielsweise mit den Paarungen VfB Suhl LOTTO Thüringen vs. Schwarz-Weiß Erfurt (Frauen) und HYPO TIROL AlpenVolleys vs. TSV Herrsching (Männer) gleich zwei echte Derby-Kracher bereit.

Die erste Hauptrunde der Frauen im Überblick (11. und 12. November 2017):

Sieger Nord - West vs. USC Münster
Sieger Südost – Südwest vs. SC Potsdam
Sieger Nordost vs. Dresdner SC
Sieger Nordwest vs. VC Wiesbaden
Sieger Süd vs. Rote Raben Vilsbiburg
Sieger Ost vs. SSC Palmberg Schwerin
Allianz MTV Stuttgart vs. Ladies in Black Aachen
VfB Suhl LOTTO Thüringen vs. Schwarz-Weiß Erfurt

Die erste Hauptrunde der Männer im Überblick (08. November 2017):

Sieger Nordwest – Nordost vs. TV Ingersoll Bühl
Sieger Nord – West vs. Bergische Volleys
Sieger Süd – Ost vs. United Volleys Rhein-Main
Sieger Südost vs. SVG Lüneburg
Sieger Südwest vs. VfB Friedrichshafen (dieses Spiel findet am 15. November statt)
BERLIN RECYCLING Volleys vs. SWD powervolleys Düren
HYPO TIROL AlpenVolleys vs. TSV Herrsching
NETZHOPPERS SolWo Königspark KW vs. TV Rottenburg

Das Ziel aller Frauen- und Männerteams ist es, am 4. März 2018 im DVV-Pokalfinale zu stehen. Austragungsort für die beiden Finalspiele ist die SAP Arena in Mannheim.

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für das DVV-Pokalfinale, das gemeinsam von der Volleyball Bundesliga und vom Deutschen Volleyball-Verband ausgetragen wird, sind über ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz

(VBL)

 

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa