Schwerin & Stuttgart starten Finalserie

Foto Conny Kurth: Beide Teams standen sich schon im DVV-Pokalfinale am Netz gegenüber Foto Conny Kurth: Beide Teams standen sich schon im DVV-Pokalfinale am Netz gegenüber Schwerin und Stuttgart sind im Frauen-Volleyball 2017 das Maß aller Dinge. Nach einem packenden DVV-Pokalfinale im Januar kämpfen beide Teams ab heute in einer Best-of-Five Serie um die deutsche Meisterschaft. Übertragen werden alle Spiele live auf Sportdeutschland.TV.

„Wir sind zum dritten Mal in Folge im DM-Finale, nun ist es an der Zeit für den ersten Erfolg."

Kim Renkema, Managerin Stuttgart

Keine drei Monate ist es her, als sich diese Mannschaften im Kampf um einen nationalen Titel zuletzt gegenüberstanden. Das DVV-Pokalfinale gehörte zu den spannendsten Matches, die diese Saison zu bieten hatte. 3:2 setzte sich Stuttgart nach 0:2-Rückstand am Ende durch. Jubel auf der einen, Tränen auf der anderen Seite. Die Tränen in Schwerin sind längst getrocknet, der Jubel in Stuttgart verklungen - der Fokus ist gerichtet auf das Finale der diesjährigen Playoffs.  

"Der Ehrgeiz, diese Saison nun noch mit dem verdienten Meistertitel zu krönen, ist riesengroß."

Felix Koslowski, Coach Schwerin

Diesmal entscheiden nicht die Nerven an einem einzigen Tag. Im Modus Best-of-5 müssen insgesamt drei Siege her, um als Titelträger hervorzugehen. Schwerin will die offene Rechnung aus dem Pokalfinale naturgemäß begleichen.

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa