Martin Kowalewski ist neuer Geschäftsführer der DVS GmbH

Foto DVV: Martin Kowalewski hat am 1. März offiziell das Amt des neuen Geschäftsführers der Deutschen Volleyball Sport GmbH übernommen. Foto DVV: Martin Kowalewski hat am 1. März offiziell das Amt des neuen Geschäftsführers der Deutschen Volleyball Sport GmbH übernommen. Frankfurt am Main, 04. März 2019. Martin Kowalewski ist der neue Geschäftsführer der Deutschen Volleyball Sport GmbH (DVS), der Vermarktungs- und Dienstleistungsgesellschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Der 48-jährige hat seine neue Tätigkeit offiziell am 1. März begonnen. Als langjähriger und erfolgreicher Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Marketing GmbH bringt er große Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Vermarktung mit. Als ehemaliger Leistungssportler blickt er außerdem auf 140 Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga zurück.

DVV-Präsident René Hecht sieht in Martin Kowalewski den richtigen Baustein für eine erfolgreiche Zukunft: „Seine große und langjährige Erfahrung im Bereich der Vermarktung macht ihn zu einer idealen Besetzung auf der Position des DVS-Geschäftsführers. Gemeinsam mit ihm wollen wir an die vergangenen Vermarktungserfolge anknüpfen, gleichzeitig aber auch die Professionalisierung unseres Produktportfolios weiter vorantreiben. Der Volleyballsport in Deutschland steht vor großen Herausforderungen und muss sich in der Zukunft auf dem hart umkämpften Markt gegenüber anderen Sportarten in kreativer Art und Weise abheben, um erfolgreich sein zu können. Ich bin mir sicher, dass wir mit Martin Kowalewski dafür genau die richtige Person am richtigen Ort haben.“

Martin Kowalewski brennt für seine neue Aufgabe: „Ich sehe die Aufgabe als DVS-Geschäftsführer als unglaublich attraktiv an. Aufgrund meines beruflichen Werdegangs als ehemaliger Leistungssportler sowie in der Sportvermarktung, verfüge ich über eine große Expertise in der Entwicklung und Implementierung von Marketing- und Vertriebsstrategien sowie Innovationsprozessen. Ich bin davon überzeugt, dass ich mit meiner Erfahrung und Leidenschaft für Sportvermarktung und meinen Qualitäten in der Führung von Teams den Volleyballsport in Deutschland weiter nach vorne bringen kann.“

Große Vermarktungskompetenz im Sport

Martin Kowalewski bringt eine umfassende Expertise im Aufgabenfeld der Sportvermarktung in seine neue Tätigkeit als DVS-Geschäftsführer ein: Seine berufliche Karriere begann er als Marketing-Manager des Sportvereins Darmstadt 1898 e.V. von 1997 bis 1999. Es folgten Stationen bei der UFA Sports GmbH sowie SPORTFIVE GmbH & Co. KG, bevor er von 2009 bis 2015 als Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Marketing GmbH hauptverantwortlich für die Vermarktung sowie Markenführung des Clubs im In- und Ausland zuständig war. In dieser Zeit verantwortete er auch die Entwicklung und Umsetzung der „Werkself-Kampagne“, die 2008 mit dem „Marketingpreis des Sports“ prämiert wurde.

Den studierten Diplom-Sportmanager und Diplom-Sportwissenschaftler zeichnet neben seiner umfangreichen Vermarktungskompetenz auch das Führen eines wachstumsorientierten Unternehmens aus. Zuletzt war er als Chief Operating Officer für die sporteo Int. Sportmanagement AG aktiv und übernahm u.a. auch die Bereiche Business Development und digitale Transformation.

Martin Kowalewski hat seine Tätigkeit als DVS-Geschäftsführer am 1. März begonnen und wird sich in den kommenden Wochen auch den DVV-Mitgliedern vorstellen.

Über die Deutsche Volleyball Sport GmbH (DVS)

Die Deutsche Volleyball Sport GmbH ist die Vermarktungs- und Dienstleistungsgesellschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes. Hauptaufgaben der DVS GmbH sind Vermarktung und Eventorganisation, die Durchführung der Techniker Beach Tour sowie die Entwicklung & Betreuung des Volleyball-Portals VolleyPassion.

Kontakt Presse bei Rückfragen:

Lars Gäbler
Referent Presse/Social Media
T: +49 (069) 69800130
H: +49 (0151) 18992855
E-Mail: gaebler@volleyball-verband.de

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa