Kira lüftet Geheimnis

Foto Facebook Beachvolleyball-Olympiasieger Laura Ludwig & Kira Walkenhorst Foto Facebook Beachvolleyball-Olympiasieger Laura Ludwig & Kira Walkenhorst Lange war unklar, mit welcher Partnerin Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kira Walkenhorst in dieser Saison an den Start geht, da Laura Ludwig im Sommer zum ersten Mal Mutter wird. Auf Facebook lüftete Kira, die im Moment nach OPs an Hüfte und Schulter an ihrem Comeback arbeitet, Montagabend das Geheimnis: Es ist Blockspielerin Leonie Körtzinger.

So schrieb Kira auf Facebook: „Hallo Leute, die Saison kann kommen, ich habe eine neue Partnerin. Sobald ich wieder fit bin, spiele ich mit der Nachwuchshoffnung Leonie Körtzinger. Unser Ziel ist es, schon in Münster dabei zu sein - mal schauen, wie schnell ich mit der Schulter und der Hüfte vorwärts komme. Eine neue Aufgabe habe ich auch gleich bekommen - da die Größere im Team blocken darf, werde ich Abwehr spielen. "Neue Reize setzen", haben Jürgen und ich als Ziel festgelegt und natürlich will ich dabei meine Spielfähigkeit weiter verbessern. Leonie und ich werden die meisten Turniere der Deutschen Serie spielen und wollen natürlich in Timmendorf dabei sein. Ich freue mich aber nicht nur auf die Saison mit einer tollen Partnerin, sondern auch auf die neue Aufgabe. Eure Kira“

Die erst 21-jährige Leonie, Anschlussspielerin 2024 am Beach-Volleyball Leitstützpunkt in Hamburg, wurde 2015 Vize-Meisterin in der Altersklasse der U19 und gewann in der letzten Saison an der Seite von Sandra Seyfferth in St. Peter-Ording ihr erstes Turnier auf der deutschen Tour. In Hamburg arbeitet das Team zusammen an der Vorbereitung auf die Techniker Beach Tour.

"Genau wie Ihr Cheftrainer Jürgen Wagner, freue ich mich darauf, Kira wieder im Sand mit dem Start in Münster auf der Techniker Beach Tour spielen zu sehen. Ihr Reha- und Physioprozess verläuft derzeit schnell und komplikationsfrei - was bei diesen zwei größeren Eingriffen nicht selbstverständlich ist. An der Stelle arbeitet Kira sehr engagiert und professionell mit dem Ärzte- und Psychologie-Team sowie Physioteam in Hamburg am Bundesstützpunkt und unserem Kooperationspartner in Paderborn seit Wochen eng zusammen. An der Stelle möchte ich den Hut vor dieser Einstellung und dem Ablauf ziehen“, sagt DVV Beach-Volleyball Sportdirektor Niclas Hildebrand und ergänzt:

„Mit Leonie Körtzinger hat sie eine junge und aus unserer Sicht sehr perspektivreiche Spielerin an Ihrer Seite, die in Ihre zweite Saison am zentralen Bundesstützpunkt in Hamburg geht und von und behutsam als mögliche Nachfolgerin mit Blick auf 2024 und 2028 aufgebaut werden soll. In der neuen Rolle kann Kira jetzt als körperlich etwas kleinere und sehr erfahrene Spielerin Leonie sicherlich einige gute Hinweise zur Entwicklung geben. Ich freue mich auf das Team und den Tourauftakt im Juni.“

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa