Zwei DVV-Duos am Start

Foto CEV: Sieht schon traumhaft aus der Austragungsort der U20 Beach-EM. Foto CEV: Sieht schon traumhaft aus der Austragungsort der U20 Beach-EM. Julika Hoffmann/Sarah Schulz (MTV Stuttgart/TGM Mainz-Gonsenheim) und Robin Sowa/Dan John (VC Bitterfeld/FC Schüttorf 09) vertreten die deutschen Farben bei der U20 Beach-EM im italienischen Vulcano (7.-10. September), einer kleinen Insel 25 Kilometer nördlich von Sizilien.

"Das Ziel ist, den nächsten Schritt in der Leistungsentwicklung zu machen.“

Elmar Harbrecht

Bundestrainer Elmar Harbrecht sieht der EM mit Spannung entgegen: „Die EM ist sehr spät in der Saison, d.h. es werden Athleten zu sehen sein, die große Leistungssprünge gemacht haben, aber auch Teams, die nach einer langen Saison Körner gelassen haben. Wir haben uns sehr gut vorbereitet, alle vier Spielerinnen und Spieler sind aufgrund ihrer großen Perspektive ausgewählt worden und das Ziel ist, den nächsten Schritt in der Leistungsentwicklung zu machen.“

Die EM wird bei Frauen und Männern in einem 32-er Hauptfeld gespielt. Zunächst spielen die Teams eine Gruppenphase mit acht Vierergruppen, die besten drei Duos erreichen die Ko-Phase, die im Einfach-Ko ausgetragen wird.

Italien richtet bereits zum vierten Mal die EM in dieser Altersklasse nach 2008, 2010 und 2014 aus. Vulcano war 2016 Ausrichter des Acht-Nationen-Turniers und ist mit seinem schwarzen Sand ein außergewöhnlicher Ort.

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa