Neuer Titelpartner, neuer Medienpartner, neuer Veranstalter!

Foto Hoch Zwei: DVS-Geschäftsführer Arne Dirks, Zeljlko Karajica (CEO 7Sports), Nationalspieler Markus Böckermann, Andreas Bündert (Geschäftsbereitsleiter Marke und Marketing der Techniker), DVV-Präsident Thomas Krohne. Foto Hoch Zwei: DVS-Geschäftsführer Arne Dirks, Zeljlko Karajica (CEO 7Sports), Nationalspieler Markus Böckermann, Andreas Bündert (Geschäftsbereitsleiter Marke und Marketing der Techniker), DVV-Präsident Thomas Krohne. Neuer Titelpartner, neuer Medienpartner, neuer Veranstalter! Auf der Pressekonferenz im Beach Hamburg am Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein wurden viele Neuigkeiten zur nationalen Beach Tour des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bekannt gegeben. Die Techniker Krankenkasse ist neuer Namensgeber der nationalen Beach-Serie, die ab der kommenden Saison „Die Techniker Beach Tour“ heißt, 7Sports der neue Medienpartner. „Das ist ein sensationeller Tag für den Deutschen Volleyball-Verband“, zeigte sich DVV-Präsident Thomas Krohne hochzufrieden.

"Der olympische Sport Beachvolleyball bietet der Techniker eine ideale Plattform, um in einem populären Umfeld sportbegeisterte Menschen zu mehr Bewegung und einer gesünderen Lebensweise zu motivieren."

Andreas Bündert (Techniker)

Techniker Krankenkasse neuer Titelpartner

Nach fünf Jahren als Premium-Partner weitet die Techniker Krankenkasse ihr Engagement aus und übernimmt die Titelpartnerschaft der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyballserie. Andreas Bündert, Marketingleiter der Techniker Krankenkasse: „Sport ist ein wichtiges Element für eine gesundheitsbewusste Lebensgestaltung. Der olympische Sport Beachvolleyball bietet der Techniker eine ideale Plattform, um in einem populären Umfeld sportbegeisterte Menschen zu mehr Bewegung und einer gesünderen Lebensweise zu motivieren. Als Titelpartner hat die Techniker nun noch mehr Möglichkeiten und Raum, durch aufmerksamkeitsstarke Aktionen eigene Akzente zu setzen.“

"Wir wollen allen Sportfans zeigen, dass Beach-Volleyball eine ideale Mischung aus attraktivem, telegenem Hochleistungssport und dem perfekten Event ist.“

Zeljko Karajica (7Sports)

7Sports neuer Medienpartner

Der Deutsche Volleyball-Verband hat mit 7Sports eine Medienpartnerschaft für die kommenden Jahre geschlossen. Ab der Saison 2018 werden ausgewählte Finalspiele live im Free-TV auf ProSieben MAXX zu sehen sein. Außerdem werden die Center Court-Spiele aller Turniere im Internet auf der Sportplattform ran.de, Sportdeutschland.TV, dem offiziellen Online-Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), und den eigenen DVV- und Social Media-Kanälen live gestreamt. Alle Fans kommen damit in den Genuss der umfangreichsten Berichterstattung in der Geschichte der German Beach Tour und verpassen keinen Ballwechsel ihrer Stars. Zeljko Karajica, CEO 7Sports: „Mit Beach-Volleyball haben wir uns eine echte Lifestyle-Sportart gesichert, die in Deutschland nach den Erfolgen der letzten Jahre immer beliebter wird und unser Portfolio im Sommer perfekt ergänzt. Zusammen mit dem Deutschen Volleyball-Verband freuen wir uns auf die nächsten Jahre, in denen wir allen Sportfans zeigen wollen, dass Beach-Volleyball eine ideale Mischung aus attraktivem, telegenem Hochleistungssport und dem perfekten Event ist.“

Foto Hoch Zwei: DVV-Präsident Thomas Krohne und DVS-Geschäftsführer Arne Dirks enthüllten die neue Presserückwand. Foto Hoch Zwei: DVV-Präsident Thomas Krohne und DVS-Geschäftsführer Arne Dirks enthüllten die neue Presserückwand.

"Ich bin überzeugt davon, dass wir mit der Techniker Krankenkasse sowie 7Sports zwei ideale Partner gefunden haben, um unsere Tour weiter zu entwickeln und auch wirtschaftlich zu einem Erfolg werden zu lassen.”

Thomas Krohne

DVV führt die Tour in Eigenregie

Darüber hinaus wird die Beach-Serie des DVV nun von der Deutschen Volleyball Sport GmbH (DVS), der Vermarktungs- und Dienstleistungsgesellschaft des DVV, in Eigenregie geführt. DVV-Präsident Thomas Krohne ist von dem Modell überzeugt: „Die DVS hat in den vergangenen Jahren bereits gezeigt, dass sie erfolgreich im Beach-Bereich und auch in der Halle Veranstaltungen durchführen und vermarkten kann. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit der Techniker Krankenkasse sowie 7Sports zwei ideale Partner gefunden haben, um unsere Tour weiter zu entwickeln und auch wirtschaftlich zu einem Erfolg werden zu lassen.”

"Ich bin begeistert von diesen tollen Nachrichten!"

Markus Böckermann

Nationalspieler Markus Böckermann begrüßt die neuen Partner der Tour ausdrücklich: „Ich bin begeistert von diese tollen Nachrichten, gewährleisten diese doch, dass die deutsche Beach-Tour in Europa führend bleibt und neben den nationalen Serien in den USA und Brasilien zu den drei weltbesten zählt. Wir spielen alle sehr gerne auf der deutschen Tour, und eine starke nationale Tour ist unheimlich wichtig, damit unsere Talente Fuß fassen und sich kontinuierlich weiterentwickeln. Und auch die Olympiasiege, WM- und EM-Titel haben alle ein wenig deutsche Tour in sich.“

  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa