Schmetterlinge setzen Höhenflug fort

Foto Conny Kurth: Louisa Lippmann hat ihr Team zum Sieg geschossen. Foto Conny Kurth: Louisa Lippmann hat ihr Team zum Sieg geschossen. Die Schmetterlinge haben ihren Höhenflug in der Volleyball Nations League fortgesetzt und zum Auftakt von Woche vier in Stuttgart die Dominikanische Republik mit 3:1 (25-19, 14-25, 25-19, 25-21) besiegt. Vor heimischer Kulisse erzielte Louisa Lippmann (20 Punkte) die meisten Zähler. Nächster Gegner am Mittwoch in der Porsche Arena sind die „Yellow Tigers“ aus Belgien, die zum Auftakt mit 3:2 gegen die Niederländerinnen gewinnen konnten. Das Spiel wird live auf dem FIVB-Streaming-Portal welcome.volleyballworld.tv übertragen.

ZUM TICKETVERKAUF FÜR STUTTGART

Hanna Orthmann entscheidet Spiel

Der letzte Punkt war Außenangreiferin Hanna Orthmann am Aufschlag vorbehalten. Dabei erzielte sie ein kurioses Ass, das erst an der Netzkante hängen blieb, mit dem nötigen Spin aber noch einmal Geschwindigkeit aufnahm und in der gegnerischen Hälfte wie ein Stein zu Boden viel.

„Wir haben uns in den letzten Wochen gesteigert und letzte Woche schon zwei Siege eingefahren. Wir werden im Moment immer besser und belohnen uns auch für die harte Arbeit. Die Dominikanische Republik ist physisch sowie im Angriff stark. Wir haben uns – bis auf Satz zwei – gut darauf eingestellt“, sagte Orthmann im Anschluss erleichtert an ein Match, das zwischendurch nach einer Achterbahnfahrt aussah.

Souveräne Führung

Bundestrainer Felix Koslowski sagte nach dem Spiel: „Wir hatten einen extremen Blackout im zweiten Satz, sind aber sehr gut zurückgekommen. Wir wollten im Aufschlag mutig sein und noch einmal Vollgas geben, das hat sich ausgezahlt. So muss man zu Hause spielen. Der Sieg freut mich ungemein“, analysierte er das Match.

So erspielten sich die Schmetterlinge, die mit Denise Hanke (Zuspiel), Louisa Lippmann (Diagonalangriff), Jennifer Geerties (Außenangriff), Hanna Orthmann (Außenangriff), Marie Schölzel (Mittelblock), Lisa Gründing (Mittelblock) und Lenka Dürr (Libera) begannen, über eine starke Annahme und einen druckvollen Aufschlag einen beruhigenden Vorsprung.

Die Dominikanische Republik offenbarte große Probleme in der Annahme und konnte die physischen Vorteile nicht nutzen. Deutschland hatte in Louisa Lippmann (20 Punkte) und Hanna Orthmann (12 Punkte) zuverlässige Scorerinnen und konnte zum Start kostant über die Mitte zur lockeren 1:0 (25-19) Satzführung punkten.

Spielplan Frauen Woche 4 | Stuttgart (Deutschland)

Di, 11. Juni 20:30 Uhr GER vs. DOM 3:1
Mi, 12. Juni 20:30 Uhr GER vs. BEL Livestream
Do, 13. Juni 20:30 Uhr GER vs. NED Livestream

Starker Aufschlag leitet Wende ein

Nach einem Satz zum Vergessen und einem 11-14 Rückstand im dritten Durchgang war es der starke Aufschlag der Schmetterlinge, der die Wende brachte. Eine Aufschlagserie von Hanna Orthmann sorgte für den Ausgleich zum 14-14. Ein Ass von Lisa Gründing sowie zwei weitere von Louisa Lippmann zum 23-19 brachten die Entscheidung. Den Satz beendete Denise Hanke zum 25-19.

Auch im letzten Durchgang ließ das deutsche Team nichts mehr anbrennen und beendete das Match mit dem denkbar kuriosesten Ass. „Wir werden wirklich immer besser und können mit jedem Gegner mithalten. Gegen Belgien wird es ein kämpferisches Spiel“, blickte Kapitänin Denise Hanke bereits auf den Mittwoch.

Stuttgart als Highlight der VNL-Saison

In der Volleyball Nations League (21. Mai bis 20. Juni), spielen die Schmetterlinge über fünf Wochen in Polen, Türkei, USA, Deutschland und China. Als großes Vorrunden-Highlight spielt Deutschland vom 11. bis 13. Juni in der Stuttgarter Porsche Arena. Gegner sind die Dominikanische Republik (11. Juni, 20:30 Uhr), Belgien (12. Juni, 20:30 Uhr) und Vize-Europameister Niederlande (13. Juni, 20:30 Uhr). Tickets gibt es HIER zu kaufen.

Kader 4. VNL-Woche

Name Position Verein
Kimberly Drewniok Diagonal SSC Palmberg Schwerin
Lenka Dürr Libera Rote Raben Vilsbiburg
Jennifer Geerties Außenangriff SSC Palmberg Schwerin
Lisa Gründing Mittelblock LiB Aachen
Denise Hanke Zuspiel SSC Palmberg Schwerin
Pia Kästner Zuspiel Allianz MTV Stuttgart
Louisa Lippmann Diagonalangriff Il Bisonte Firenze
Hanna Orthmann Außenangriff ProVictoria Pallavolo Monza
Anna Pogany Libera SSC Palmberg Schwerin
Jana-Franziska Poll Außenangriff Allianz MTV Stuttgart
Marie Schölzel Mittelblock USC Münster
Leonie Schwertmann Mittelblock Rote Raben Vilsbiburg
Lena Stigrot Außenangriff Dresdner SC
Natalie Wilczek Mittelblock SC Potsdam
  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa