Beach-Blog: Alle DVV-Duos ausgeschieden

Foto Hoch-Zwei Foto Hoch-Zwei Von Mittwoch bis Sonntag haben sich die besten Beach-Volleyball Duos der Welt in Xiamen (China) versammelt. Das 4-Star Turnier ist knapp zwei Monate vor dem Start der Weltmeisterschaft in Hamburg (28. Juni bis 7. Juli) eine erste Standortbestimmung für alle Teams. Aber auch im Hinblick auf die laufende Olympia-Qualifikation ein echter Prüfstein. In unserem Blog halten wir alle Fans auf dem Laufenden.

SEITE NEU LADEN (HIER KLICKEN)

Hinweis: Eine Übertragung der Qualifikation + Gruppenphase wird es nicht geben. Am Samstag sowie Sonntag werden alle Halbfinals + Finalspiele in Deutschland live auf DAZN sowie im Ausland live auf YouTube gezeigt.

+++ Spannung am Samstag +++

Mit zwei Teams im Achtelfinale geht Deutschland am Samstag ins Rennen. Während sich Julius Thole/Clemens Wickler theoretisch bis ins Finale spielen könnten, könnte es für Karla Borger/Julia Sude bis ins Halbfinale gehen. Doch zunächst warten erst einmal die ersten Aufgaben im Achtelfinale.

Update: Mit Karla Borger/Julia Sude und Julius Thole/Clemens Wickler sind die letzten DVV-Duos in Xiamen im Achtelfinale ausgeschieden und beenden das Turnier auf dem 9. Platz. Für den Einzug ins Achtelfinale streichen sie 400 Weltranglistenpunkte sowie 4.000 US-$ Preisgeld ein.

Thole/Wickler vs. Rossi/Carambula (ITA) 1:2 (16-21, 22-20, 12-15) | 9. Platz

Borger/Sude vs. Pavan/Melissa (CAN) 0:2 (17-21, 14-21) | 9. Platz

+++ Spiele in der ersten K.o.-Runde +++

Am Freitag geht es direkt mit der 1. K.o.-Runde und die Chance auf das Achtelfinale weiter. Da kein deutsches Team die Gruppe gewinnen konnte, müssen die fünf verbliebenen Duos alle in den Sand.

Update: Mit zwei deutschen Teams geht es am Samstag im Achtelfinale weiter. Neben Julius Thole/Clemens Wickler haben nur noch Karla Borger/Julia Sude den Sprung unter die besten 16 Teams in Xiamen geschafft. Für Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Chantal Laboureur/Sandra Ittlinger sowie Kim Behrens/Cinja Tillmann ist das Turnier nach der 1. K.o.-Runde beendet.

Thole/Wickler vs. Evandro/Bruno Schmidt 2:1 (22-24, 21-16, 15-13)

Behrens/Tillmann vs. Sweat/Walsh Jennings (USA) 2:0 (21-16, 21-17) | 17. Platz

Ittlinger/Laboureur vs. Betschart/Hüberli 1:2 (21-16, 17-21, 12-15) | 17. Platz

Borger/Sude vs. Liliana/Elsa (ESP) 2:1 (21-16, 14-21, 15-11)

Bieneck/Schneider vs. Klinemann/Ross (USA) 0:2 (19-21, 16-21) | 17. Platz

+++ Das ist der Plan am Freitag +++

Julius Thole/Clemens Wickler haben bereits zwei Spiele absolviert und sind in der Gruppenphase durch (siehe unten). Für die restlichen sieben DVV-Duos steht am Freitag die letzte Vorrunden-Partie auf dem Plan. Dabei brauchen gleich vier Teams einen Sieg, sonst ist das Turnier in Xiamen vorbei. Für drei Frauen-Teams geht es dagegen um den Gruppensieg und den direkten Einzug ins Achtelfinale.

Update: Leider kein Gruppensieg für die deutschen Frauen-Duos. Damit müssen alle wieder in der ersten K.o.-Runde in den Sand.

Um den Gruppensieg spielen...

Bieneck/Schneider vs. Hermannova/Slukova 1:2 (19-21, 21-15, 12-15)

Borger/Sude vs. Bansley/Brandie (CAN) 0:2 (15-21, 19-21)

Ittlinger/Laboureur vs. Pavan/Melissa (CAN) 0:2 (9-21, 19-21)

 

Update: Gleich drei deutsche Duos müssen nach der Gruppenphase die Segel streichen. Darunter auch Margareta Kozuch/Laura Ludwig bei ihrer Premiere als Team. Für  Behrens/Cinja Tillmann geht die Reise in der 1. K.o.-Runde weiter.

Um das Weiterkommen spielen...

Betzien/Erdmann vs. Pedro Solberg/Vitor Felipe (BRA) 0:2 (12-21, 21-23) | 25. Platz

Bergmann/Harms vs. Slick/Allen (USA) 0:2 (16-21, 23-25) | 25. Platz

Kozuch/Ludwig vs. Klinemann/Ross (USA) 0:2 (19-21, 17-21) | 25. Platz

Behrens/Tillmann vs. Wojtasik/Kociolek (POL) 2:1 (15-21, 21-19, 15-12)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

+++ ⭐️⭐️⭐️⭐️ #FIVBWorldTour Xiamen +++ Wir verlieren im Wind von Xiamen knapp mit 1:2 (19:21, 21:18, 11:15) ???? gegen die starken Norweger Mol/Sørum und müssen daher nun morgen in der ersten K.O.-Runde ran. Die Auslosung dazu findet allerdings erst morgen statt, da noch nicht alle Poolspiele gespielt wurden. Wir halten Euch auf dem Laufenden. ???? - Werbung - #Beachvolleyball #beachvolley #volleyball #volley #volei #voleibol #volleyballplayer #voleidepraia #athlete #sport #volleyballteam #beachvolleyballworld #volleyballgame #volleyballlove #volleyballboys #nationalteam #Volleyballplayers #boysvolleyball #volimania  #Beachvolleyballer #redbull #wwk #toyota #occ #careconceptag #ultrasun #SchürholzBrilleundLinse #bundeswehr #etv

Ein Beitrag geteilt von Thole-Wickler (@beachteam_thole_wickler) am

+++ Nur ein Duo muss am Donnerstag nochmal ran +++

Als einziges deutsches Duo dürfen Julius Thole/Clemens Wickler noch einmal in den Sand. Ab 10:00 Uhr steht das entscheidende Duell um den Gruppensieg an. Gegner sind die aktuellen Shootingstars und Weltranglisten-1. aus Norwegen: Mol/Sørum. Der Sieger bucht direkt das Achtelfinale, für den Verlierer geht es morgen in der 1. K.o.-Runde weiter. 

Update: Leider mussten sich Julius Thole/Clemens Wickler dem derzeit besten Team der Welt knapp in drei Sätzen mit 1:2 (19-21, 21-18, 11-15) geschlagen geben. Damit geht es für sie morgen in der 1. K.o.-Runde weiter.

+++ Die Gruppenphase beginnt: Spielplan da (Deutsche Zeit) +++

Am Donnerstag legt das 4-Star Turnier in Xiamen so richtig los. Für alle Teams stehen die ersten Gruppenspiele auf dem Plan. Die Rechnung ist einfach. Gelingt ein Sieg, dann ist das Ticket für die K.o.-Runde bereits sicher, bei einer Niederlage entscheidet das zweite Gruppenspiel über das Weiterkommen. Für Laura Ludwig ist das Spiel gegen Keizer/Meppelink außerdem der erste Auftritt im Sand nach knapp 20 Monaten Pause.

Update: Mit vier Siegen aus acht Spielen starten unsere deutschen Teams in die Gruppenphase in Xiamen. Laura Ludwig/Margareta Kozuch müssen sich bei ihrem Debüt den Europameisterinnen aus den Niederlanden knapp geschlagen und brauchen im zweiten Spiel einen Sieg, um nicht vorzeitig auszuscheiden.

Gleiches gilt für die Duos Behrens/Tillmann, Bergmann/Harms sowie Betzien Erdmann. Dagegen können Bieneck/Schneider, Borger/Sude, Ittlinger/Laboureur und Thole/Wickler mit einem weiteren Erfolg den direkten Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Die Qualifikation für die 1. K.o.-Runde kann ihnen schon jetzt nicht mehr genommen werden.

Betzien/Erdmann vs. Samoilovs/Smedins (LAT) 0:2 (10-21, 12-21)

Thole/Wickler vs. Doppler/Horst (AUT) 2:0 (21-17, 23-21)

Bergmann/Harms vs. Brouwer/Meeuwsen (NED) 0:2 (15-21, 19-21)

Bieneck/Schneider vs. Betschart/Hüberli (SUI) 2:1 (21-15, 14-21, 15-13)

Borger/Sude vs. Murakami/Ishii (JPN) 2:0 (21-16, 21-16)

Ittlinger/Laboureur vs. Heidrich/Vergé-Dépré (SUI) 2:1 (21-12, 13-21, 15-12)

Ludwig/Kozuch vs. Keizer/Meppelink (NED) 1:2 (21-18, 18-21, 8-15)

Behrens/Tillmann vs. Maria Antonelli/Carol (BRA) 0:2 (15-21, 11-21)

+++ Spielplan in der 2. Qualifikationsrunde +++

Alle deutschen Teams brauchen nur noch einen Sieg, um die Qualifikation für die Gruppenphase perfekt zu machen. So geht es weiter:

Update: Mit Nils Ehlers/Lars Flüggen hat ein Team die Qualifikation verpasst und muss das Turnier damit leider schon frühzeitig beenden. Gegen die Brasilianer Andre/George reichte es in zwei engen Sätzen nicht zum Sieg. Dagegen haben Bergmann/Harms, Betzien/Erdmann sowie Behrens/Tillmann auch ihre letzte Hürde souverän übersprungen und starten ab Donnerstag in der Gruppenphase.

Bergmann/Harms vs. Schumann/Durant (AUS) 2:1 (21-16, 19-21, 15-11)

Ehlers/Flüggen vs. Andre/George (BRA) 0:2 (20-22, 18-21)

Betzien/Erdmann vs. Varenhorst/Van de Velde (NED) 2:0 (22-20, 21-14)

Behrens/Tillmann vs. Caluori/Gerson (SUI) 2:1 (21-12, 25-27, 15-12)

+++ Spielplan für die Qualifikation am Mittwoch veröffentlicht (Deutsche Zeit) +++

Vier deutsche Teams müssen sich erst in zwei Qualifikationsrunden beweisen, um ein Ticket für das Hauptfeld zu ergattern. So geht es am Mittwoch los:

Update: Wichtige Siege für die deutschen Teams. In der ersten Qualifikationsrunde gab es in vier Spielen nur einen einzigen Satzverlust. Die erste Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase ist genommen.

Bergmann/Harms vs. Surin/Banlue (THA) 2:0 (21-12, 21-17)

Ehlers/Flüggen vs. Winter/Hörl (AUT) 2:0 (21-16, 21-14)

Betzien/Erdmann vs. Beeler/Krattiger (SUI) 2:1 (22-24, 21-18, 15-13)

Behrens/Tillmann vs. Tyndeskov/Trans (DEN) 2:0 (21-15, 21-10)

+++ Rückkehr von Laura Ludwig +++

Das Turnier in Xiamen ist die große Rückkehr von Olympiasiegerin Laura Ludwig sowie der erste Auftritt des neuformierten Duos Margareta Kozuch/Laura Ludwig. Nachdem Ludwigs ehemalige Partnerin Kira Walkenhorst im Januar ihr Karriereende erklärt hat und sich im Anschluss einmal sämtliche Top-Teams durcheinander gewirbelt haben, blickt man in China nun gespannt auf das Comeback von Laura Ludwig. Ludwig steht nach mehr als eineinhalb Jahren ohne Wettkampf wieder auf dem Feld – ihren letzten Auftritt hatte sie bei den Deutschen Meisterschaften 2017.

+++ Frauen: Diese Teams sind dabei +++

Mit der maximalen Anzahl von vier Teams ist Deutschland vertreten: Direkt im Hauptfeld, das am Donnerstag beginnt, dabei sind Margareta Kozuch/Laura Ludwig, Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Karla Borger/Julia Sude sowie Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur. Einen Tag zuvor (Mittwoch) startet die Qualifikation in der sich Kim Behrens/Cinja Tillmann erst ein Ticket für die Gruppenphase erkämpfen müssen.

+++ Männer: Diese Teams sind dabei +++

Die Männer-Teams haben einen steinigen Weg im Turnier vor sich. Einzig Julius Thole/Clemens Wickler ersparen sich aufgrund ihrer Weltranglistenposition (12.) die Qualifikation und starten erst am Donnerstag im Hauptfeld. Dagegen dürfen sich die Nationalteams Nils Ehlers/Lars Flüggen und Philipp-Arne Bergmann/Yannick Harms keine Niederlage in der Mittwoch startenden Qualifikation erlauben, um in die Gruppenphase einzuziehen. Gleiches gilt für Max Betzien/Jonathan Erdmann.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa