Louisa Lippmann und Hanna Orthmann im CEV Dream Team

Foto CEV: Louisa Lippmann zeigte eine starke Leistung in Apeldoorn. Foto CEV: Louisa Lippmann zeigte eine starke Leistung in Apeldoorn. Louisa Lippmann sowie Hanna Orthmann wurden nach ihren starken Leistungen bei der Olympia-Qualifikation in Apeldoorn (Niederlande) vom Europäischen Volleyball-Verband CEV ins Dream Team gewählt.

Diagonalangreiferin Louisa Lippmann machte insgesamt 99 Punkte in fünf Spielen und hatte großen Anteil an der Siegesserie der Schmetterlinge, die erst im Finale von der Türkei gestoppt wurde. Mit 35,64% landete sie außerdem auf Platz vier der effizientesten Scorerinnen des Turniers. Angesichts der Anzahl der Bälle, die sie in jedem Spiel bekommen hat, ein starker Wert und die verdiente Wahl ins Dream Team.

Direkt hinter Louisa Lippmann ist Hanna Orthmann im Scorer-Ranking gelandet. Mit 86 Punkten überzeugte sie auf ihrer Position im Außenangriff und erzielte außerdem, ebenso wie Belgiens Britt Herbots, die meisten Asse. Gleich zwölfmal packte sie ihren gefürchteten Aufschlag aus und machte wichtige Punkte für ihre Mannschaft.

Die weiteren Dream Team Spielerinnen sind Zuspielerin Joanna Wolosz (Polen), Außenangreiferin Magdalena Stysiak (Polen), die Mittelblockerinnen Eda Erdem (Türkei) und Robin de Kruijf (Niederlande) sowie Libera Simge Sebnem Akoz (Türkei).

Dream Team in der Übersicht

Grafik CEV Grafik CEV
  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa