„Die Begeisterung war überwältigend“ – Snow-DM in Oberstaufen ein voller Erfolg

Foto Conny Kurth: Auch die Spieler zeigten sich begeistert. Foto Conny Kurth: Auch die Spieler zeigten sich begeistert. Am vergangenen Wochenende begeisterten die 3. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften in Oberstaufen Fans, Organisatoren und SpielerInnen gleichermaßen. Auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann, der am Sonntag vor Ort war, zeigte sich von der noch jungen Sportart angetan.

Snow-Volleyball wächst

2018 wagte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) den ersten Schritt: Mit der Austragung der 1. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaft in Winterberg (NRW) startete eine neue Ära. Als dritte Sportart, neben Hallen- und Beach-Volleyball, wurde Snow-Volleyball offiziell in Deutschland anerkannt und ins Portfolio aufgenommen.

Zwei Jahre später ist aus der einstigen Trendsportart ein fester Bestandteil im nationalen und internationalen Kalender geworden. In St. Anton am Arlberg (Österreich) finden vom 9.-12. April zum zweiten Mal Europameisterschaften statt. Eine mittlerweile etablierte European- und World Tour sowie Pläne einer ersten Weltmeisterschaft 2021 untermauern das gesteigerte Interesse, das auch in Deutschland spürbar wird.

Foto Conny Kurth: Traumhafte Bedingungen und viele Zuschauer machten den Finaltag perfekt. Foto Conny Kurth: Traumhafte Bedingungen und viele Zuschauer machten den Finaltag perfekt.

Snow-Volleyball begeistert Oberstaufen

„Im ersten Jahr, als noch in Duos gespielt wurde, hatten wir insgesamt 16 Teamanmeldungen für die neue Sportart. Dieses Jahr, mit mindestens drei Spielerinnen und Spielern als Grundvoraussetzung, wollten insgesamt 26 Teams an der Snow-DM teilnehmen, was mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern entspricht. Wir sind somit auf einem sehr guten Weg“, blickt DVV Beach-Volleyball Sportdirektor Niclas Hildebrand auf das größer werdende Interesse.

Nicht nur auf den Courts, auch neben dem Feld und den digitalen Kanälen war die Begeisterung spürbar. Am Sonntag verfolgten in Oberstaufen mehr als 500 Zuschauer den Finaltag und zauberten damit auch der Stadt ein Lächeln ins Gesicht. „Es war ein wunderbares Wochenende. In einer Zeit, wo bei uns eigentlich nicht viele Gäste in Oberstaufen sind, so viele Zuschauer, bis 500 Leute am Sonntag, das war wirklich toll. Für Oberstaufen ein tolles Erlebnis.“, freute sich Martin Beckel, Bürgermeister von Oberstaufen.

„Die Begeisterung in Oberstaufen war einfach überwältigend. Alle Beteiligten sind mit offenen Armen, einer hohen Begeisterung und großem Teamgeist empfangen worden. Jeder hat wirklich einen großartigen Job gemacht, die Sponsorensituation hat sich sehr positiv dargestellt und das Wetter hat auch mitgespielt. Es war insgesamt ein voller Erfolg und hoffentlich der Beginn einer langen Partnerschaft“, zieht Hildebrand ein positives Fazit.

Foto Conny Kurth: Perfekte Bedingungen am Finaltag. Foto Conny Kurth: Perfekte Bedingungen am Finaltag.

So sah es auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann, der sich am Sonntag am Court erstmals persönlich ein Bild von der neuen Sportart machen konnte: „Es war toller Sport und ähnlich faszinierend wie Beach- oder Hallen-Volleyball. Ich finde, dass es eine weitere interessante Ergänzung und eine schöne Abrundung des Gesamtportfolios für den Deutschen Volleyball-Verband und Sportdeutschland ist.“

Olympia als große Vision

Auf den digitalen Kanälen des Deutschen Volleyball-Verbandes war die Begeisterung ebenfalls spürbar. Eine Mega-Rally von der DM erzielte auf Facebook bis heute (Stand 11.03.2020, 12 Uhr) eine organische Reichweiter von knapp 58.000 Personen sowie über 900 Reactions und untermauert damit die Emotionen, die auch Snow-Volleyball auslösen kann. Mit einem großen Ziel vor Augen:

„2021 ist die erste Weltmeisterschaft, die insgesamt ein Preisgeld von 100.000 US-$ haben soll, geplant. Weiterhin arbeitet der Weltverband FIVB mich Hochdruck daran, dass Snow-Volleyball in den Kanon der Olympischen Spiele aufgenommen wird. Das halte ich frühestens mit Blick auf das Jahr 2026 für realistisch“, nennt Hildebrand die Zukunftsvisionen, die Volleyball im nächsten Jahrzehnt zur ersten Sportart machen sollen, die sowohl bei den Olympischen Sommer- als auch Winterspielen für Begeisterung sorgt.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa