Auslosung: Gipfeltreffen im Halbfinale

Foto Conny Kurth: Acht Teams - ein Ziel: Das DVV-Pokalfinale am 16. Februar 2020 in der SAP Arena in Mannheim. Foto Conny Kurth: Acht Teams - ein Ziel: Das DVV-Pokalfinale am 16. Februar 2020 in der SAP Arena in Mannheim. Halbfinal-Kracher im DVV-Pokal: In einer Neuauflage des Endspiels von 2019 treffen im DVV-Pokal-Halbfinale der Frauen der amtierende Meister Allianz MTV Stuttgart, der sich durch ein 3:0 gegen Schwarz-Weiß Erfurt für die Runde der letzten Vier qualifizierte, und der amtierende DVV-Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin – im Viertelfinale 3:1-Sieger beim SC Potsdam – aufeinander. Das ergab die Auslosung am Sonntag in Berlin.

Das zweite Halbfinale bei den Frauen bestreiten der Dresdner SC, der sich im Viertelfinale mit 3:0 gegen die Ladies in Black Aachen durchsetzte, und der VfB Suhl LOTTO THÜRINGEN, der die Roten Raben Vilsbiburg in der Runde der letzten Acht mit 3:2 bezwang. Beide Partien der Vorschlussrunde werden am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 gespielt. Aufschlag in der Stuttgarter SCHARRena ist um 18:10 Uhr, in der Margon Arena in Dresden beginnt das Spiel um 18:30 Uhr. SPORT1 überträgt beide Matches ab 18:00 Uhr in einer Konferenz.

Im Halbfinale der Männer bekommen es die SWD powervolleys Düren, die die United Volleys Frankfurt im Viertelfinale mit 3:1 aus dem Rennen warfen, mit dem TV Rottenburg zu tun, der seine Viertelfinalpartie gegen die HELIOS GRIZZLYS Giesen ebenfalls mit 3:1 gewann. Das zweite Semifinale bestreiten der fünfmalige DVV-Pokalsieger BERLIN RECYCLING Volleys, der den amtierenden Cup-Champion VfB Friedrichshafen mit 3:0 ausschaltete, und die WWK Volleys Herrsching – 3:1-Sieger bei den Volleyball Bisons Bühl.

Die Männer-Spiele finden am Sonntag, den 8. Dezember 2019 statt. Die Partie in der Arena Kreis Düren wird um 14:30 Uhr angepfiffen, in der Berliner Max-Schmeling-Halle erfolgt der erste Aufschlag um 15:00 Uhr. Auch diese beiden Partien werden in einer Live-Konferenz übertragen – SPORT1 ist im Free-TV ab 15:00 Uhr dabei.

Das DVV-Pokalfinale der Frauen und Männer wird am 16. Februar 2020 in der SAP Arena in Mannheim ausgetragen.

Alle Spiele im Überblick:

Frauen

Mi, 11.12.19, 18:10 Uhr, ALLIANZ MTV Stuttgart vs. SSC PALMBERG Schwerin

Mi, 11.12.19, 18:30 Uhr, Dresdner SC vs. VfB Suhl LOTTO THÜRINGEN

Männer

So, 08.12.19, 14:30 Uhr, SWD powervolleys Düren vs. TV Rottenburg

So, 08.12.19, 15:00 Uhr, BERLIN RECYCLING Volleys vs. WWK Volleys Herrsching

Eintrittskarten für Deutschlands größtes Volleyball-Highlight, das gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgerichtet wird, gibt es bereits ab 15 EUR in der günstigsten Kategorie über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) sowie über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) zu kaufen.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

Während der "BLACK WEEK" bieten Ticketmaster und AdTickets Karten zu günstigeren Konditionen an - hier finden Sie alle Informationen.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa