#HEROorZERO: ACHT Teams – EIN TICKET

Foto Sebastian Wells: In Berlin werden neue Helden geboren. Foto Sebastian Wells: In Berlin werden neue Helden geboren. Vom 5. bis 10. Januar werden in der Max-Schmeling-Halle Helden gesucht. Acht Teams kämpfen in Berlin um EIN Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio 2020. Passend dazu inszeniert der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) den Weg zum ersten großen Sport-Highlight des Jahres mit #HEROorZERO.

Mehr Spannung geht nicht: Wenn am 5. Januar die Max-Schmeling-Halle ihre Tore zur Olympia-Qualifikation der Männer öffnet, wollen Gastgeber Deutschland, Europameister Serbien, Vize-Europameister Slowenien, Frankreich, Belgien, Bulgarien, die Niederlande und Tschechien nach Tokio. Am Ende kann es nur einen geben, der den Sprung zum größten Sportevent der Welt schafft.

Trailer #HEROorZERO

#HEROorZERO spiegelt dabei den Charakter des Turniers perfekt wider. Am 10. Januar, nach fünf kräftezehrenden Spielen an sechs Tagen, hält nur eine Nation das zurzeit mit Abstand begehrteste Ticket eines jeden Sportlers in den Händen. Neue Helden werden geboren, während gleich sieben Träume wie eine Seifenblase zerplatzen - #HEROorZERO.

Auf dem Weg dahin braucht Deutschland die Unterstützung eines jeden Sportfans. Berlin Calling!

Tickets

Tickets für die Olympia-Qualifikation können bei ADticket sowie Ticketmaster gekauft werden. Die günstigste Tageskarte in der Vorrunde sowie Finalrunde (Halbfinals + Finals) kann bereits für 17,50€ (Stehplatz) erworben erwerben. In der gleichen Kategorie kostet eine Vorrunden-Turnierkarte 55€, die Finalrunden-Turnierkarte 28€. Für alle Vereine, die mit mindestens zehn Personen kommen, gibt es einen Sonderpreis.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa