Mikasa stellt neuen Indoor Volleyball vor

Foto FIVB: FIVB-Präsident Ary Graça (links) und Mikasa-Präsident Yuji Saeki haben den neuen Ball vorgestellt. Foto FIVB: FIVB-Präsident Ary Graça (links) und Mikasa-Präsident Yuji Saeki haben den neuen Ball vorgestellt. Die FIVB und die Mikasa Corporation haben in einer feierlichen Zeremonie auf dem 36. FIVB Weltkongress in Cancun, Mexiko, das Design des neuen Indoor-Volleyball „V200W“ offiziell enthüllt.

Der V200W verfügt über ein perfekt ausbalanciertes aerodynamisches Design mit 18 Panelen, welches zum einen die Ballbewegung verbessert und zum anderen den Spielern und Spielerinnen noch mehr Kontrolle am Ball bietet. Durch die verbesserte Sichtbarkeit optimiert der neue Indoor-Ball die Spielqualität und maximiert die Spannung auf dem Spielfeld. Die bewährte „Dimple“ Technologie auf der Mikrofaseroberfläche stabilisiert die Flugbahn des Balls und schafft eine zusätzliche verbesserte Ballkontrolle.

Die Anti-Sweat-Funktion „Nano Balloon Silica“ verhindert, dass die Balloberfläche bei intensivem Spiel rutschig wird. Der Ball entspricht den strengen Homologierung Standards der FIVB und wurde mehreren Tests unterzogen, die in den letzten sechs Monaten von führenden Nationalmannschaften und Vereinen durchgeführt wurden.

Foto FIVB: Der neue Volleyball in Nahaufnahme. Foto FIVB: Der neue Volleyball in Nahaufnahme.

Der Ball entspricht den strengen Homologierung Standards der FIVB und wurde mehreren Tests unterzogen, die in den letzten sechs Monaten von führenden Nationalmannschaften und Vereinen durchgeführt wurden. Der V200W feiert sein Debüt beim FIVB-Volleyball-Weltcup 2019 und ersetzt den MVA 200, der erstmals 2008 bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking eingesetzt wurde. 

Nach der offiziellen Vorstellung sagte FIVB-Präsident Dr. Ary S. Graça F: „Mikasa ist bereits seit 1964 offizieller Ausrüster der FIVB, seitdem Volleyball auch zum ersten Mal ins Olympische Programm aufgenommen wurde. Der V200W wird der neue offizielle Spielball der FIVB. Mikasa teilt die Visionen der FIVB für sportliche Innovationen und ich bin überzeugt, dass unsere fortlaufende Partnerschaft durch gemeinsames Voranschreiten zunehmend an Stärke gewinnt.

Mikasa-Präsident Yuji Saeki sagte:„Unsere Partnerschaft mit der FIVB ist seit vielen Jahren eine grundlegende Beziehung für unsere Firma. Ich freue mich sehr, den V200W auf den Markt bringen zu können, der nun weltweit gesehen und eingesetzt wird“. 

  • comdirect
  • Deutsche Energie
  • Stanno
  • Mikasa