Wege nach Rom: Svenja Müller und Cinja Tillmann

Foto: FIVB - Müller/Tillmann bei ihrem Sieg des Elite 16-Turniers in Ostrava Foto: FIVB - Müller/Tillmann bei ihrem Sieg des Elite 16-Turniers in Ostrava Junge Perspektivspielerin trifft erfahrene Beach-Volleyballerin – seit 2021 bilden Svenja Müller und Cinja Tillmann ein Beach-Volleyballteam. Beide bringen ihre Ansätze mit in die Konstellation und ergänzen sich ideal. Mit diesem Rezept wollen sie erfolgreich international angreifen. Gelingt ihnen das auch auf der Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft in Rom dieses Jahr?

Durch gute Ergebnisse auf den ersten gemeinsamen Turnieren der World Tour und einem hervorragenden Sieg in Ostrava auf der Beach Pro Tour 2022 konnte sich das Team als eins von vier deutschen Damenteams für die Weltmeisterschaft qualifizieren und erreicht den überragenden 4. Platz der Weltrangliste (Stand: 30. Mai 2022). Damit gehört das DVV-Nationalteam zur erweiterten Weltspitze und will sein Können auch in Rom gegen die besten Teams beweisen. Die Medaillenplätze werden angestrebt.

Foto: FIVB - Müller/Tillmann beim Challenge-Turnier in Tlaxcala Foto: FIVB - Müller/Tillmann beim Challenge-Turnier in Tlaxcala

Beide Spielerinnen konnten vor ihrer Teambildung schon einige Erfolge verzeichnen. Die 21-Jährige Svenja Müller spielte bis jetzt hauptsächlich Nachwuchsturniere. Cinja Tillmann spielt seit über zehn Jahren auf nationaler Ebene und in den letzten Jahren vermehrt international. Mit ihrer neuen, jungen Partnerin zusammen, möchten die beiden nun international nach ganz oben kommen. Durch die Paarung von frischem Wind, junger Dynamik, langjähriger Erfahrung und beach-volleyballerischer Konstanz hat das Team gute Voraussetzungen sich an der Weltspitze zu etablieren.

Der nächste Schritt dafür ist die WM in Rom. „Wir haben uns keinen Platz vorgenommen als Ziel. Einfach möglichst gut spielen" lauten die Ambitionen des Teams. Ob sie diese umsetzen können und für welchen Platz es am Ende im Turnier reicht, zeigt sich ab Freitag in Rom.

  • Hummelsport
  • Mikasa