Dt. Schulmeisterschaft: NRW und BaWü siegen

Siegerehrung der dvj school finals 2016 - Foto dvj Siegerehrung der dvj school finals 2016 - Foto dvj Mit der Siegerehrung endeten die Dt. Schulmeisterschaft WK IV 2016 in Bad Blankenburg. Die Sieger des Schulwettbewerbs der Altersklasse IV kommen aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Siegerehrung - Foto: dvj
Siegerehrung - Foto: dvj

Auch wenn die zwei langen Turniertage den teilnehmenden Schülern einiges abverlangten, so reichte die Engerie am Ende doch noch für eine kleine Abschlussdisco. Und so feierten die Jugendlichen am letzen Abend noch einmal gemeinsam, bevor sie am nächsten Morgen die mehr oder weniger lange Heimreise in ihre 16 Bundesländer antraten.

Zuvor fand im Speisesaal der Landesportschule Bad Blankenburg die Siegerehrung der 4. Dt. Schulmeisterschaft WK IV statt. Geehrt wurden dabei nicht nur die drei Erstplatzierten. Alle teilnehmenden Schulen wurden einzeln aufgerufen und erhielten eine kleine persönliche Erinnerung an das Turnier.

Nachdem im vergangenen Jahr Niedersachsen und Sachsen das Turnier für sich entscheiden konnten, konnten in diesem Jahr zwei neue Bundesländer das oberste Treppchen erklimmen.

weiblich

Die Mädchen des Gymn. Johanneum Ostbevern
Die Mädchen des Gymn. Johanneum Ostbevern

Die Siegerinnen der diesjährigen Schulmeisterschaft WK IV kommen vom Gymnasium Johanneum Ostbevern (Nordrhein-estfalen). Sie setzen sich in einem spannenden Finale gegen die Marien-Realschule Kaufbeuren (Bayern) durch. Im Halbfinale konnten sich die beiden Mannschaften zuvor gegen die Wichern-Schule Hamburg und die Elly-Heuss-Schule Wiesbaden (Hessen) durchsetzen. Letztere sicherten sich im kleinen Finale die Bronze-Medaille.

 

männlich

Sieger männlich: Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg - Foto dvj
Sieger männlich: Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg - Foto dvj

Das Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg (Baden-Württemberg) gewinnt das Turnier der Jungen. Sie setzten sich im Finale gegen das Sportgymnasium Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) durch. Die beiden Mannschaften trafen zuvor im Halbfinale auf Carl-Humann-Gymnasium Essen (Nordrhein-Westfalen) und das Philipp-Melanchthon-Gymnasium Schmalkalden (Thüringen). Das Team aus NRW entschied das kleine Finale für sich und sicherte sich so Platz 3.

Bianka und Eyleen vom Sportgymnasium Erfurt unterstützten die dvj vor Ort - Foto: dvj
Bianka und Eyleen vom Sportgymnasium Erfurt unterstützten die dvj vor Ort - Foto: dvj

Die Deutsche Volleyball-Jugend möchte sich noch einmal ganz herzlich bei der Landessportschule Bad Blankenburg für die großartige Betreuung vor und während dem Turnier bedanken. Mit einem stets freundlichem und hilfsbereiten Personal unterstützten sie das Team der dvj während der gesamten Veranstaltung und hatten somit großen Anteil am guten Gelingen des Turnier. Ein weiterer Dank geht an das Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt, welches möglich machte, dass uns mehrere Schüler als Helfer zur Verfügung standen.

Auch für 2017 ist die Forführung des Turniers geplant. Mit hoher Wahrscheinlichkeit findet die 5. Schulmeisterschaft WK IV vom 20.-23. November 2017 wieder in der Landessportschule Bad Blankenburg statt.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa