Pro Tour Challenge in Dubai - Platz 5 für Schneider/Sude

Interims-Duo Julia Sude (li.) und Isabel Schneider. Foto: Volleyballworld Interims-Duo Julia Sude (li.) und Isabel Schneider. Foto: Volleyballworld Gleich zweimal hintereinander wird Ende Oktober in den Vereinigten Arabischen Emiraten Beach-Volleyball gespielt. Die Beach Pro Tour spielt zwei aufeinander folgende Turniere in Dubai. Auch die deutschen Teams nutzen die doppelte Gelegenheit. Mit dabei eingespielte Duos, das neue Team Grüne/Schulz und eine Interims-Paarung. Livestreams gibt es auf Volleyballworld.TV.

  • Event-Seite
  • Turnierkategorie: FIVB Beach Pro Tour - Challenge Event
  • Wann: 22. - 25. Oktober 2022
  • Wo: Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  • Zeitverschiebung: Berlin ist 2 Stunden nach Dubai
  • Livestream: Volleyballworld.tv (Registrieren & 30 Tage kostenlos testen)

 

Ein fünfter und zwei neunte Plätze

Julia Sude und Isabel Schneider erreichen Platz 5 beim gemeinsamen Start in Dubai. Beim ersten gemeinsamen Pro Tour Turnier der Saison für das neue Duo Anna-Lena Grüne und Sarah Schulz steht ein 9. Platz mit knapper Niederlage gegen China. Für Leonie Körtzinger/Lea Kunst war es das erste Hauptfeld auf der Pro Tour in dieser Saison und gleich ein 9. Platz. Nach fünf Sätzen in der heißen Mittagssonne von Dubai innerhalb von drei Stunden mussten sie sich geschlagen geben, feiern aber wichtige Weltranglistenpunkte.

Alle drei Damen-Teams wollen ab Donnerstag direkt nachlegen, wenn in Dubai das zweite Challenge-Turnier stattfindet. Für die deutschen Männer-Teams hat es bei der ersten Ausgabe nicht für das Hauptfeld gereicht, aber auch sie ergreifen diese Woche direkt die zweite Chance in der Wüstensonne der Vereinigten Arabischen Emirate.

 

Montag, 24. Oktober:

+++Viertelfinale +++

  • Damit beenden Julia Sude und Isabel Schneider das erste Turnier in Dubai mit Platz 5.

Schneider/Sude vs. Horton/Scoles (USA) 0:2 (16:21, 23:25)

+++ Achtelfinale +++

  • Damit beenden Anna-Lena Grüne/Sarah Schulz und Lea Kunst/Leonie Körtzinger das Turnier mit einem 9. Platz. Für das neue Duo Grüne/Schulz sowie die Challenge-Premiere von Kunst/Körtzinger ein toller Einstand.

Kunst/Körtzinger vs. Hermannova/Stochlova (CZE) 0:2 (14:21, 13:21)

Grüne/Schulz vs. Xia/Lin (CHN) 1:2 (17:21, 22:20, 16:18)

Schneider/Sude vs. Akiko/Yurika (JPN) 2:1 (19:21, 23:21, 15:6)

+++ Round of 18 +++

Kunst/Körtzinger vs. Wheeler/Kraft (USA) 2:1 (19:21, 21:16, 15:9)

 

+++ Sonntag, 23. Oktober: Hauptfeld +++

  • Damit erreichen alle drei deutschen Damenteams die K.o.-Phase. Schneider/Sude und Grüne/Schulz sind als Gruppenzweite direkt im Achtelfinale gesetzt. Körtzinger/Kunst müssen als Gruppendritte den Umweg über die Zwischenrunde nehmen.

Schneider/Sude vs. Helland-Hansen/Olimstad (NOR) 1:2 (16:21, 21:18, 12:15)

Grüne/Schulz vs. Naraphornrapat/Worapeerachayakorn (THA) 0:2 (18:21, 19:21)

Kunst/Körtzinger vs. Turner/Anderson (USA) 2:1 (19:21, 25:23, 15:13)

Schneider/Sude vs. Mckay/Wuttunee (CAN) 2:0 (21:14, 21:17)

Grüne/Schulz vs. Sinisalo/Sinisalo (FIN) 2:0 (21:16, 21:12)

Kunst/Körtzinger vs. Ishii/Mizoe (JPN) 0:2 (15:21, 18:21)

 

+++ Samstag, 22. Oktober: Quali +++

  • Damit erreichen nur Lea Kunst/Leonie Körtzinger das Hauptfeld.

Kulzer/Lorenz vs.Hood/Mazin (OMA) 0:2 (17:21, 18:21)

Körtzinger/Kunst vs. Murakami/Sakurako (JPN) 2:0 (21:10, 21:18)

Kulzer/Lorenz vs. Batrane/Bialokoz (ENG) 2:1 (11:21, 21:19, 16:14)

Huster/Pfretzschner vs. Hajós/Stréli (HUN) 1:2 (21:17, 21:23, 12:15)

Henning/Winter vs. OLiva/Trousil (CZE) 0:2 (18:21, 22:24)

Freilos in Runde 1 für Körtzinger/Kunst

 

Deutsche Teams im Hauptfeld:

  • Isabel Schneider/Julia Sude
  • Anna-Lena Grüne/Sarah Schulz

Deutsche Teams in der Qualifikation:

  • Leonie Körtzinger/Lea Kunst
  • Paul Henning/Sven Winter
  • Philipp Huster/Simon Pfretzschner
  • Simon Kulzer/Momme Lorenz

Zeitplan:

  • Samstag, 22.10.2022: Qualifikation
  • Sonntag-Dienstag, 23.-25.10.2022: Hauptfeld

Challenge Event Format:

  • Teams pro Geschlecht: 24
  • 16 Teams stehen direkt im Hauptfeld
  • Qualifikation: 32 Teams
  • Gruppenphase: 6 Gruppen a 4 Teams im Modified Poolplay
  • K.o.-Phase: Single Elimination
  • Preisgeld: 150,000 US Dollar (75,000 pro Geschlecht)
  • Hummelsport
  • Mikasa