Hamburg freut sich auf internationalen Spitzen-Beach-Volleyball

Foto: FIVB Foto: FIVB Die 16 weltweit besten Damen und Herrenteams spielen vom 11. bis zum 14. August 2022 im Tennisstadion am Rothenbaum um 300.000 US $ Preisgeld und wichtige Punkte für die internationale Rangliste.

Hamburg wird nach zwei Jahren Pause wieder Austragungsort eines internationalen Beach-Volleyballturniers von Volleyball World (eine Partnerschaft des internationalen Volleyball Verbandes FIVB und CVC Capital Partners). Vom 11. bis zum 14. August 2022 treffen sich die besten 16 Damen und Herrenteams im Rahmen der brandneuen „Volleyball World Beach Pro Tour Elite 16“ in Hamburg und spielen im Tennisstadion am Rothenbaum um 300.000 US $ Preisgeld und wichtige Punkte für die internationale Rangliste.

Somit ist Hamburg nach der Premiere 2016, den World Tour Finals 2017/2018 und der WM 2019 zum fünften Mal Gastgeber der besten Beach-Volleyballerinnen und Beach-Volleyballer der Welt. Erstmals kommen viele der Aktiven und Beach-Volleyball-Fans in den Genuss, in dem renovierten Tennisstadion am Rothenbaum zu spielen und Spitzensport zu erleben, nachdem in 2021 bereits das neue Format „King and Queen of the Court“ dort seine Deutschlandpremiere feiern konnte. Das Hauptfeld der Damen und Herren setzt sich jeweils aus den besten elf Teams der Weltrangliste, einer Wild Card und vier QualifikantInnen zusammen.

Die Qualifikation mit jeweils 16 Teams wird am Mittwoch, den 10.08., ausgespielt. Die Hauptfeldspiele beginnen am Donnerstag, den 11.08., und die Finalspiele für Damen und Herren sind für den Sonntag, 14.08., geplant. Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei. Des Weiteren können alle Spiele im Livestream auf Volleyballworld.TV verfolgt werden. Mehr Informationen finden Sie auf Volleyballworld.com

Sportsenator Andy Grote: „Nach den schwierigen Monaten der Pandemie geht die spektakuläre Beach-Party am Rothenbaum in eine neue Runde! Zum fünften Mal nach 2016 freuen wir uns auf internationalen Spitzen-Beach-Volleyball in der Active City. Die Fans können sich dabei auf spannende Matches der 16 weltweit besten Damen- und Herren-Teams freuen. Damit machen wir Hamburg im Sommer 2022 einmal mehr zur deutschen Hauptstadt des Beach-Volleyballs.“

Veranstalter des Beach-Volleyball Highlights 2022 ist die Agentur der FIVB „Volleyball World“ mit ihrem CEO Finn Taylor. Mit dem erklärten Ziel Wachstum, Innovation und Investment im Beachvolleyball weltweit voran zu treiben sieht CEO Finn Taylor Hamburg als wichtigen Meilenstein.

Finn Taylor CEO Volleyball World: "Going back to Hamburg is always a high point on the Beachvolleyball calendar. The fans in Hamburg have a deep beach volleyball heritage, and a dedication to sport overall. Resulting in an amazing atmosphere for fans and players alike.”

René Hecht Präsident Deutscher Volleyball-Verband (DVV): „Wir freuen uns, dass die besten Teams der Welt erneut bei uns in Hamburg, einer der europäischen Beach-Volleyball Hauptstädte, aufschlagen. Mit der FIVB Beach Pro Tour und der Europameisterschaft bieten wir unserer Sportart sowie allen Zuschauern und Fans 2022 eine erstklassige internationale Sport-Präsenz.“

Text: Sportamt Hamburg

  • Hummelsport
  • Mikasa