1 Sieg, 3 Niederlagen - VNL Woche 2

Foto: FIVB - Die Schmetterlinge nach dem Sieg gegen Südkorea in der VNL Foto: FIVB - Die Schmetterlinge nach dem Sieg gegen Südkorea in der VNL Die zweite Woche der Volleyball Nations League steht für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft an. Die Schmetterlinge spielen vom 14. - 19. Juni in Brasilia (BRA) gegen die Niederlande, Italien, Türkei und die Dominikanische Republik.

  • Was: Volleyball Nations League 2022, Woche 2 der Frauen
  • Wann: 14. - 19. Juni 2022
  • Wo: Brasilia (BRA)
  • Spielplan
  • Livestream: Volleyballworld.TV
  • Zeitverschiebung: Berlin ist 5 Stunden vor Brasilia

Aus der ersten Woche konnten die Schmetterlinge einen Sieg aus vier Spielen mitnehmen. Trainer Vital Heynen sieht aber trotzdem gute Ansätze und hofft auf den nächsten Schritt: "Ich bin sehr, sehr zufrieden. Wir haben in den ersten vier Partien immer gut mitgespielt, müssen nur konstanter in unseren Leistungen werden. Die Ergebnisse waren nicht so gut, wenn man aber zwei Mal 2:3 verliert, zeigt es dass unser Konzept grundsätzlich funktioniert. Ich hoffe jetzt, dass wir noch ein paar Spiele gewinnen können, damit die Spielerinnen ein besseres Gefühl haben. Man soll auch von außen sehen können: Ja, wir machen Schritte." Der Plan lautet also Konstanz. Ob die Mannschaft diese in den nächsten Spielen finden wird, zeigt sich ab Dienstag (14. Juni).

Folgende Spiele stehen für die deutsche Frauen-Natio an:

Deutschland vs. Niederlande 3:1 (25:20, 25:19, 12:25, 25:22)

  • Match Center
  • Top-Scorer: Hanna Orthmann (23)
  • Starting Six: Lena Stigrot, Marie Schölzel, Camilla Weitzel, Lina Alsmeier, Hanna Orthmann, Corina Glaab, Anna Pogany (Libera)

Deutschland vs. Italien 0:3 (19:25, 22:25, 25:27)

  • Match Center
  • Top-Scorer: Hanna Orthmann (13)
  • Starting Six: Lena Stigrot, Anastasia Cekulaev, Camilla Weitzel, Lina Alsmeier, Hanna Orthmann, Pia Kästner, Anna Pogany (Libera)

Deutschland vs. Türkei 0:3 (22:25, 21:25, 22:25)

  • Match Center
  • Top-Scorer: Saskia Hippe (14)
  • Starting Six: Jennifer Janiska, Ivana Vanjak, Pia Kästner, Saskia Hippe, Monique Strubbe, Marie Schölzel, Anna Pogany (Libera)

Deutschland vs. Dominikanische Republik 1:3 (23:25, 23:25, 25:11, 25:27)

  • Match-Center
  • Top-Scorer: Orthmann (22)
  • Starting Six: Corina Glaab, Jennifer Janiska, Camilla Weitzel, Lena Stigrot, Hanna Orthmann, Marie Schölzel, Anna Pogany (Libera)

Pro Spielwoche wird ein Kader aus 14 Spielerinnen nominiert. In der zweiten Woche können folgende Schmetterlinge zum Einsatz kommen:

Nummer Name Position
1 Linda Bock Libera
2 Pia Kästner Zuspielerin
4 Anna Pogany Libera
5 Corina Glaab Zuspielerin
6 Jennifer Janiska Außenangreiferin
7 Ivana Vanjak Außenangreiferin
9 Lina Alsmeier Außenangreiferin
10 Lena Stigrot Außenangreiferin
12 Hanna Orthmann Außenangreiferin
13 Saskia Hippe Diagonalangreiferin
14 Marie Schölzel Mittelblockerin
21 Camilla Weitzel Mittelblockerin
22 Monique Strubbe Mittelblockerin
24 Anastasia Cekulaev Mittelblockerin

 

Kompletter Fahrplan Volleyball Nations League 2022

In der Weltrangliste nach oben klettern

Für die Volleyball Nations League (VNL) werden seit 2021 erstmals Weltranglistenpunkte vergeben. Der Weltverband (FIVB) hat 2020 die grundsätzliche Vergabe der Weltranglistenpunkte umgestellt, die bei allen internationalen Turnieren, also auch der VNL gilt. Basis für die neue Punktevergabe ist ein Algorithmus, der die Wahrscheinlichkeit des Spielausgangs aus den Ergebnissen der letzten Jahre berechnet und daraufhin das Spielergebnis mit Weltranglistenpunkten belohnt bzw. bestraft. Wenn Spiele wie erwartet verlaufen, gewinnt/verliert man wenig Punkte, wenn Spiele unerwartet ausgehen, gewinnt/verliert man viele Punkte. Die neue Vergabe der Weltranglistenpunkte, die die FIVB 2020 eingeführt hat, wird hier erklärt.

  • Hummelsport
  • Mikasa