Sitzvolleyball: Kein Halbfinale trotz Sieg gegen Brasilien

Foto: © O. Rösler Lufthansa Foto: © O. Rösler Lufthansa Am 19. August hob der Lufthansa-Flieger vom Frankfurter Flughafen ab, mit den deutschen Sitzvolleyballern an Bord. Nach der Verabschiedung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ging es los in Richtung Tokio. Am 24. August lief das Team gemeinsam mit vielen Athleten des Team Deutschland Paralympics bei der Eröffnungsfeier ins Olympiastadion ein. Los geht es mit den Sitzvolleyball-Wettbewerben am Wochenende.

Für die deutschen Sitzvolleyball Männer beginnen die Paralympischen Spiele mit der Gruppenphase. Am Samstag um 3 Uhr nachts (deutsche Zeit) misst sich das Team mit den Weltranglistenersten und Paralympics-Siegern 2016 aus dem Iran, gegen die sie bereits im Vorfeld Trainingsspiele absolvierten. Deutschland belegt aktuell Platz 8 der Weltrangliste. Die weiteren Gruppengegner in der Vorrunde sind China (Ranglistenplatz 6) und Brasilien (Ranglistenplatz 2). Die Sitzvolleyball-Wettkämpfe werden in Tokio in der Makuhari Messe Halle A ausgetragen.

Spielplan und Ergebnisse des Sitzvolleyball-Turniers: HIER

Auf dem Instagram-Kanal der Deutschen Sitzvolleyball Mannschaft berichtet das Team über die Erfahrungen und Spiele aus Tokio.

 

Für die deutschen Sitzvolleyballer ist der Traum Halbfinaleinzug geplatzt. Trotz eines Sieges gegen Brasilien, reicht es um wenige Punkte nicht unter die Top4.

Spielplan Deutschland: Gruppenphase

Deutschland vs. Iran Samstag 28. August, 3 Uhr deutsche Zeit 0:3 (23:25, 16:25, 17:25)
Deutschland vs. China Montag 30. August, 7 Uhr deutsche Zeit 1:3 (23:25, 25:23, 23:25. 23:25)
Deutschland vs. Brasilien Dienstag, 31. August, 7 Uhr deutsche Zeit 3:1 (25:23, 22:25, 25:19, 25:18)

Das Team von Bundestrainer Michael Merten

Name Verein
Dominik Albrecht TSV Bayer 04 Leverkusen
Stefan Hähnlein TSV Bayer 04 Leverkusen
Torben Schiewe TV Güls
Alexander Schiffler Dresdner SC 1898
Lukas Schiwy TSV Bayer 04 Leverkusen
Jürgen Schrapp TSV Bayer 04 Leverkusen
Florian Singer Dresdener SC 1898
Mathis Tigler TSV Bayer 04 Leverkusen
Francis Tonleu BSG Emmelshausen
Martin Vogel TG Nürtingen
Tom Wannemacher LBRS e.V.
Heiko Wiesenthal TV Güls

Livestreams und TV

ZDF: Livestreams und Relive

ARD: Livestreams

Die paralympischen Sommerspiele 2021 werden live von den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern ARD und ZDF übertragen, pro Sender sind 35 Stunden Übertragungszeit eingeplant. Es werden deutlich mehr Wettkämpfe als 2016 in Rio de Janeiro ausgestrahlt, da das Internationale Paralympische Komitee mehr Live-Bilder von 16 Disziplinen aus 14 Sportarten liefern wird. In Rio de Janeiro wurden vor fünf Jahren nur Live-Bilder von 12 Disziplinen zur Verfügung gestellt. Im Live-Stream von ARD und ZDF lassen sich die Wettbewerbe teilweise ebenfalls online verfolgen. Noch steht nicht fest, von welchen Spielen es tatsächlich Live-Bilder geben wird.

Für das Erste moderiert Michael Antwerpes die Paralympics-Sendungen aus dem gleichen Studio wie bei den Olympischen Spielen. Ihm stehen mit Ex-Para-Schwimmerin Kirsten Bruhn (dreifache Gold-Medaillengewinnerin) und Ex-Para-Sprinter Heinrich Popow (insgesamt acht paralympische Medaillen) zwei Experten zur Verfügung. Yorck Polus führt als Moderator durch die ZDF-Sendungen. Experte ist Matthias Berg (27 Medaillen bei Sommer- und Winter-Paralympics).

Eurosport überträgt nicht, weil der Sender des Medienkonzerns Discovery anders als bei den Olympischen Spielen (IOC) keine Rechte beim International Paralympic Komitee (IPC) erworben hat. ARD und ZDF haben hingegen Exklusiv-Pakete bekommen.

Zeitplan Sitzvolleyball Tokio

Turnierphase Datum TV-Sender
Gruppenphase (M+F)
  1. August - 1. September
ARD/ZDF
Halbfinals & Platzierungsspiele (M)
  1. September
ARD
Halbfinals & Platzierungsspiele (F)
  1. September
ZDF
Finale und Bronze-Spiel (M)
  1. September
ARD
Finale und Bronze-Spiel (F)
  1. September
ZDF

Links:

Jetzt reinhören: Unser Interview mit Sitzvolleyball Bundestrainer Michael Merten vom 22.Juni über die Paralympischen Spiele sowie seinen Einstieg in den Sitzvolleyball.

  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa