Schmetterlinge starten in Montreux

Foto FIVB: Louisa Lippmann ist mit dabei. Foto FIVB: Louisa Lippmann ist mit dabei. Vom 13. bis 18. Mai findet in Montreux das traditionsreiche Vorbereitungsturnier der Frauen-Nationalmannschaften, das Montreux Masters, statt. Nach zwei Jahren Pause ist auch das deutsche Team wieder dabei. Da die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft zwischen Sieger Stuttgart und Schwerin aber über die volle Distanz von fünf Spielen ging, werden sowohl alle DVV-Stammspielerinnen beider Teams sowie Bundestrainer Felix Koslowski nicht dabei sein.

Nicki Neubauer als Interims-Chefcoach

Anstelle von Felix Koslowski wird sein langjähriger Co-Trainer Nicki Neubauer (VC Kanti) als Interims-Chefcoach in Montreux an der Seitenlinie stehen: "In der Nationalmannschaft ist es eine neue Rolle und Erfahrung für mich. Ich kenne die Perspektive des Chef-Trainers aus dem Verein. Das jetzt auch für Deutschland machen zu dürfen, ist eine große Ehre für mich. Ich freue mich sehr, dass Felix mir das Vertrauen ausgesprochen hat."

Foto FIVB: Nicki Neubauer (2. v. l.) übernimmt in Montreux die Rolle des Chefcoaches. Foto FIVB: Nicki Neubauer (2. v. l.) übernimmt in Montreux die Rolle des Chefcoaches.

Neue Gesichter vor Debüt

Neben erfahrenen Stammspielerinnen, wie zum Beispiel Lenka Dürr (205 Länderspiele) und Louisa Lippmann (116 Länderspiele), gehören mit Nele Barber, Linda Bock, Corinna Glaab, Selma Hetmann und Elisa Lohmann gleich fünf Spielerinnen ohne Länderspielerfahrung zum Kader. "Wir wollen uns ins Montreux, trotz der kurzen Vorbereitung, bestmöglich präsentieren. Jeder hat hier die Chance, sich zu beweisen und auch für die Volleyball Nations Legaue zu empfehlen.

So wird gespielt

Insgesamt nehmen acht Teams an dem Turnier teil. Deutschland startet in einer Gruppe mit China, Japan und Polen. In der anderen Gruppe treffen Italien, Thailand, Türkei sowie die Schweiz aufeinander. Die Gruppensieger und die Gruppenzweiten qualifizieren sich jeweils für das Halbfinale und ermitteln am kommenden Wochenende die Medaillenträger in Montreux.

Hinweis: Nach einem Update auf Laola1.TV sind die Spiele weltweit unter www.laola1.tv/montreuxvolleymasters empfangbar. Allerdings nicht kostenfrei: Ein Spiel kostet 2,99 EUR, ein Turnierpass kann für 7,99 EUR gekauft werden.

Vorrundenspielplan Deutschland

Di, 14. Mai 16:30 Uhr GER vs. CHN
Mi, 15. Mai 21:15 Uhr GER vs. JPN
Do, 16. Mai 18:45 Uhr GER vs. POL

Kader in Montreux

Name Verein Länderspiele
Nele Barber VC Wiesbaden 0
Linda Bock USC Münster 0
Lenka Dürr Rote Raben Vilsbiburg 205
Corina Glaab Rote Raben Vilsbiburg 0
Lisa Gründing LiB Aachen 27
Selma Hetmann VC Wiesbaden 0
Denise Imoudu LiB Aachen 11
Louisa Lippmann Il Bisonte Firenze 116
Elisa Lohmann SSC Palmberg Schwerin 0
Hanna Orthmann ProVictoria Pallavolo Monza 14
Marie Schölzel USC Münster 58
Leonie Schwertmann Rote Raben Vilsbiburg 46
Lena Stigrot Dresdner SC 72
  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa