Der DVV trennt sich von Bundestrainer Engvik und Feroleto

Foto: Conny Kurth Foto: Conny Kurth Der Deutsche Volleyball-Verband und die Beach-Volleyball Bundestrainer Martin Engvik und Terenzio Feroleto beenden die Zusammenarbeit. Die Suche nach Nachfolger*innen läuft.

Das Beach-Volleyball Nationalteam Laura Ludwig / Louisa Lippmann trennt sich auf eigenen Wunsch von Bundestrainer Martin Engvik als Headcoach. Das erfahrene Trainerteam um die erfolgreichen Spielerinnen hat die Zusammenarbeit beendet. Das Team möchte die Chance nutzen sich optimal auf Olympia vorzubereiten. Bundestrainerin Helke Claasen bleibt Teil des Trainerteams. In gemeinsamen Gesprächen mit Martin Engvik, der auch das Perspektivteam Anna-Lena Grüne / Sarah Schulz betreute, haben sich der DVV und Martin Engvik einvernehmlich darauf geeinigt die Zusammenarbeit zu beenden. Zudem trennt sich der DVV zum Ende des ersten Quartals von Beach-Volleyball Bundestrainer Terenzio Feroleto aufgrund von Unzufriedenheit in der Teambetreuung. Derzeit werden unter Hochdruck Nachfolger*innen gesucht sowie Gespräche mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten geführt.

  • Hummelsport
  • Mikasa