Beach Pro Tour Kalender 2023 veröffentlicht

Foto: Beachvolleyballworld Foto: Beachvolleyballworld Die internationale Beach-Volleyball Saison startet am 1. Februar mit dem ersten Elite16 Turnier in Doha. Der Weltverband hat den Kalender mit den Turnieren aller drei Turnier-Kategorien veröffentlicht. Zehn Elite16-Turniere, neun Challenge-Turniere sowie 16 Future-Turniere umfasst der Kalender zum jetzigen Stand. Mit der Europa- und Weltmeisterschaft hat das Jahr 2023 außerdem zwei große Highlights zu bieten.

Der gesamte Beach Pro Tour Kalender 2023 HIER.

Ab dem 01.01.2023 startete die Olympia-Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024, die Anfang Juni 2024 endet. Im August (02.-04.08.) findet in Wien die Europameisterschaft statt, im Oktober (06.-15.10.) zudem die Weltmeisterschaften in Mexiko. Auch in Deutschland findet wieder ein internationales Turnier statt: wie im vergangenen Jahr richtet Hamburg eines der Elite16 Turniere aus. Mitte August versammeln sich dann die besten Beach-Volleyballerinnen und Beach-Volleyballer der Welt in der Hansestadt.

Bevor die neue Saison startet, findet die vergangene ihren Abschluss mit den Beach Pro Tour Finals, die in der kommenden Woche in Doha stattfinden. Die besten Teams des vergangenen Jahres spielen den Titel aus. Mit dabei sind Svenja Müller/Cinja Tillmann. Mehr lesen.

Quelle: FIVB Quelle: FIVB
  • Hummelsport
  • Mikasa