Deutsche Senioren Beach-Volleyball Meisterschaften in Berlin

Foto: Gerri - Teilnehmer der DSBM Foto: Gerri - Teilnehmer der DSBM Am vergangenen Wochenende fanden in Berlin die Deutschen Senioren Meisterschaften statt. In BeachMitte, europas größter innerstädtischen Beachanlage mitten in Berlin, wurde in 11 verschiedenen Altersklassen die Meisterschaft ausgespielt.

Am Freitagnachmittag /-abend meldeten sich bereits mehr als die Hälfte der zugelassenen Teams bei der Turnierleitung an, so dass es am Samstagmorgen zu keinen größeren Wartezeiten kam. Vielen Dank dabei an alle Teams. Schön, dass ihr dieses Jahr alle frühzeitig den Weg zur Anmeldung gefunden habt und pünktlich um viertel vor neun die letzten beiden zugelassenen Teams angemeldet wurden. Somit konnte die offizielle Eröffnung direkt im Anschluss mit allen 144 Teams stattfinden.

Der ausdrücklich Wunsch nach eigenen Player Shirts für die Damen wurde beim DVV zur Kenntnis genommen und hoffentlich auch in der Zukunft wieder beachtet.

Um 10 Uhr starteten dann, wie geplant, alle Gruppenspiele auf insgesamt 41 Spielfeldern. Auch in diesem Jahr benötigten einzelne 4er Gruppen mehr als 5 Stunden, um ihre 6 Pool-Play-Spiele durchzuführen. Um diese immer wieder zeitlich sehr schwer planbare Gruppenphase zu entschärfen, streben wir für die Zukunft eine Veränderung des Spielmodus zum Modified Pool Play an.

Im Anschluss folgte die Zwischenrunde der Plätze 3 & 4 mit anschließendem 12er Double Out - auch hier überlegen wir eine Veränderung des Spielmodus vorzunehmen und die Hauptrunde zukünftig ein 16er Double Out zu spielen. Samstagnachmittag werden dann wie gewohnt 2 Winner-Runden gespielt und am Sonntag mit der ersten Looser-Runde begonnen. Somit sind am Sonntagmorgen noch alle Teams im Hauptfeld vertreten und anschließend können immer noch die Plätze 13-16 im Pool X ausgespielt werden.

Zusammenfassend kann man zum Turnierverlauf sagen, dass die nahezu 600 angesetzten Spiele in 11 Turnieren am Wochenende reibungslos und sehr gut organisiert über die Bühne gingen. Die digitale Darstellung im Beach Portal ist dabei großer Mehrwert und Segen. Jedoch ist die dadurch bedingte technische Abhängigkeit zur Turniersoftware auch ein Fluch, wenn Schemadateien oder Ranglistenkriterien nicht so funktionieren wie sie sollen. Für einzelne Unstimmigkeiten bei der Gruppenauswertung, wollen wir deshalb insbesondere den Damen AK 4 für ihr Verständnis danken und auf die technische Abhängigkeit der Turniersoftware des DVV verweisen.  

Wie im Zeitplan angesetzt, konnte dann 17 Uhr eine schöne und angemessene Siegerehrung für alle Altersklassen gemeinsam durchgeführt werden. Einen kleinen Videobeitrag vom Turnier findet ihr hier bei www.hauptstadtsport.tv (oder unter diesem Bericht) und die Fotos von der Siegerehrung bei unserem Turnierleiter Gerri unter www.beachpics.de.

Um die DSBM zukünftig noch weiterzuentwickeln, wollen wir in den kommenden Monaten eine Art „Senioren Gremium“, mit ca. 5-8 engagierten Teilnehmern*innen der DSBM bilden und 1-2 x pro Jahr u.a. die Qualifikations- und Zulassungskriterien, den Spielmodus und weitere Kriterien zur Aufwertung der Senioren Turniere thematisieren.

Zu guter letzt möchten wir uns nochmals, bei allen aktiven Teilnehmern*innen, dem Orga Team, dem Weltklasse Physio & Masseur Marcus vor Ort und den zuständigen Personen beim DVV für eine sehr gelungene DSBM 2022 bedanken. Für uns als Ausrichter war es ein relativ entspanntes und stressfreies Event mit großem Sport, guten Gesprächen und vielen schönen Momenten gemeinsam mit Euch.

In diesem Jahr stand dem DVV wieder verhältnismäßig wenig Zeit und personelle Power zur Verfügung, so dass insbesondere Rebecca Lang im Beach Büro des DVV in den Tagen und Wochen vor dem Turnier sehr viel mit Kommunikation und kurzfristigen Problemlösungen zu tun hatte. Dafür möchte ich sie ausdrücklich hervorheben und ihr für eine sehr konstruktive, strukturierte und sympathische Zusammenarbeit danken!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünsch euch bis dahin nur das Beste und bleibt gesund.

Euer Ausrichter-Team der DSBM

  • Hummelsport
  • Mikasa