Clemens Wickler erneut King of the Court in Hamburg

Foto: Conny Kurth Foto: Conny Kurth Am 23. Juni 2022 startet die internationale Beach-Volleyball Turnierserie „King of the Court“ in Hamburg. Gespielt wird in der Active City Arena auf dem Heiligengeistfeld. Die erste Session startet um 16:30 Uhr und hält, wie das gesamte Turnier, internationale Top-Stars bereit.

Nationalspieler und Wahl-Hamburger Clemens Wickler vom Eimsbütteler TV hat am Sonntagabend mit seinem Partner Robert Meeuwsen aus den Niederlanden das Turnier "King of the Court"-Turnier 2022 auf dem Heiligengeistfeld gewonnen. Das im gesamten Turnierverlauf dominierende Duo setzte sich in der Hansestadt im dritten und entscheidenden Finaldurchgang klar durch. Bei den Frauen hatten zuvor Emi van Driel und Pleun Ypma (Niederlande) triumphiert.

Robin Sowa, (FC St. Pauli), ebenfalls Nationalspieler und mit dem Niederländer Leon Luini in einem Team, gelang ebenfalls der Halbfinaleinzug, genauso wie Kira Walkenhorst, die mit Anastasija Kravcenoka (Lettland). Für das Nationalduo Ittlinger/Schneider war im Viertelfinale Endstation, ebenso wie für Paul Henning/Nejc  Zemljak (SLO) und Sarah Schulz/Anna-Lena Grüne. David und Bennet Poniewaz mussten bereits nach Tag 1 die Segel streichen.

Bereits am kommenden Donnerstag sind die Beach-Volleyballerinnen und Beach-Volleyballer an gleicher Stätte zu sehen. Dann steht in der Hansestadt das nächste viertägige Turnier der Allianz German Beach Tour an. Tickets sind hier erhältlich. Ticket-Shop

  • Hummelsport
  • Mikasa