ROCK the BEACH tourt nach Fehmarn

Foto: ROCKtheBEACH Foto: ROCKtheBEACH Der Countdown für das zweite Turnierwochenende von "ROCK the BEACH" nach der Premiere im Juni in Stuttgart läuft auf Hochtouren. An diesem Wochenende (08.-10. Juli) schlagen die Beach-Volleyballer*innen am Fehmarner Südstrand auf. Die Besucher*innen und Spieler*innen erwartet aber nicht nur ein nationales Top-Turnier mit wichtigen Qualifikationspunkten für die Deutschen Meisterschaften, sondern drei Tage Beach-Life bei freiem Eintritt an der Westmole.

Für ROCK the BEACH werden ein Main Court mit Tribünen und drei weitere Courts für die Profis aufgebaut. Zusätzlich stehen sechs Spielfelder für alle Beach-Volleyballfans zur Verfügung. Rund um die Courts entsteht ein großer Beach-Club mit Bars, weiteren Gastronomieständen und einer Bühne auf der beste Partymusik geboten wird. Sportlich geht es am Freitag, dem 8. Juli, um 14 Uhr, los. Alle Ergebnisse, einen Livescore und den Livestream gibt es unter rockthebeach.de. Alle Spiele vom Main Court werden zudem kostenfrei über Sportdeutschland.tv gestreamt. Als Kommentator*innen sind Hannah Ziemer und Max Behlen an den Mikrofonen.

ROCK the BEACH Spielmodus: Die jeweils 16 Frauen- und Männerteams treten zunächst in Gruppenspielen gegeneinander an. Die Gruppenersten ziehen direkt in die Viertelfinals ein. Die Gruppenzweiten und -dritten spielen in den Achtelfinals um den Einzug in die Runde der besten acht Teams. Sonntags geht es dann in den Halbfinals um den Einzug in das kleine oder große Finale. Weitere Tourorte in der Premieren-Saison sind: Borkum (29.-31.07.) und Berlin (19.-21.08.).

  • Hummelsport
  • Mikasa