Elite 16-Turnier in Gstaad: Männer- und Frauenteam auf Platz 5

Foto: FIVB Foto: FIVB Vor malerischer Kulisse wird mitten in den Schweizer Alpen die Weltelite des Beach-Volleyball zusammenkommen. Gespielt wird das nächste Elite16-Turnier im Rahmen der Pro Beach Tour. Die Elite16-Turniere sind die höchste Turnierkategorie auf internationaler Ebene.

  • Event-Seite
  • Turnierkategorie: FIVB Beach Pro Tour - Elite 16 - Event
  • Wann: 06. - 10. Juli 2022
  • Wo: Gstaad, Schweiz
  • Keine Zeitverschiebung
  • Livestream: Volleyballworld.tv (Registrieren & 30 Tage kostenlos testen)

 

+++ 8. + 9. Juli, Viertelfinale +++

  • Pfretzschner/Sowa und Borger/Sude verpassen damit den Einzug ins Halbfinale und erreichen so jeweils einen 5. Platz in der Gesamtwertung des Elite16-Turniers.

Pfretzschner/Sowa vs. Bruno Schmidt/Saymon (BRA) 0:2 (18:21, 15:21)

Borger/Sude vs. Barbara/Carol (BRA) 1:2 (15:21, 21:17, 12:15)

 

+++ 8. Juli, Achtelfinale +++

Pfretzschner/Sowa vs. Luini/Penninga (NED) 2:1 (22:20, 16:21, 16:14)

Borger/Sude vs. Stockman/Kraft (USA) 2:0 (21:14, 21:19)

 

+++ 8. Juli, K.o.-Phase +++

  • Ittlinger/Schneider und Laboureur/Schulz beenden das Elite16-Turnier in Gstaad je auf einem 25. Platz.

Ittlinger/Schneider vs. Ishii/Mizoe (JPN) 1:2 (21:19, 19:21, 13:15)

Laboureur/Schulz vs. Ahtiainen/Lahti (FIN) 0:2 (17:21, 17:21)

Borger/Sude vs. Naraphornrapat/Worapeerachayakorn (THA) 2:0 (21:16, 21:17)

 

+++ 7. Juli, Gruppenphase +++

  • Während Pretzschner/Sowa als Gruppensieger direkt im Achtelfinale stehen, müssen die deutschen Frauenteams je als Gruppenzweite oder -dritte den Umweg über die Round of 24 gehen

Laboureur/Schulz vs. Carro/Lobato (ESP) 1:2 (13:21, 21:16, 9:15)

Borger/Sude vs. Pavan/Melissa (CAN) 0:2 (18:21, 16:21)

Ittlinger/Schneider vs. Bentele/Lutz (SUI) 2:0 (21:18, 21:16)

 

+++ 6. Juli, Gruppenphase +++

Pfretzschner/Sowa vs. Andre/Georg (BRA) 2:1 (18:21, 21:19, 15:9)

Ittlinger/Schneider vs. Brandie/Bukovec (CAN) 0:2 (15:21, 17:21)

Laboureur/Schulz vs. Kernen/Niederhauser (CHE) 2:0 (21:9, 21:11)

Borger/Sude vs. Megan/Nicole (CAN) 2:0 (21:18, 21:18)

Pfretzschner/Sowa vs. Andre/Georg (BRA) 2:1 (13:21, 21:17, 15:10)

 

Trotz des Namens der Turnierkategorie Elite16 starten in Gstaad 32 Teams pro Geschlecht. Dafür gibt es keine Qualifikation für das Turnier. Für Deutschland geht ein Männer-Team an den Start. Robin Sowa und Lukas Pfretzschner wollen sich unter den besten der Welt beweisen.

Im Frauen-Teilnehmerfeld starten Karla Borger und Julia Sude, Sandra Ittlinger und Isabel Schneider sowie Chantal Laboureur und Sarah Schulz.

Zeitplan:

  • Mi, 6. Juli: Gruppenphase
  • Do, 7. Juli: Gruppenphase + Round of 24 (Männer)
  • Fr, 8. Juli: Round of 24 + Achtelfinale (Frauen) und Achtelfinale + Viertelfinale (Männer)
  • Sa, 9. Juli: Viertelfinale (Frauen), Halbfinale +Medaillenspiele (Männer)
  • So, 10. Juli: Halbfinale +Medaillenspiele (Frauen)

Deutsche Teams:

  • Lukas Pfretzschner/Robin Sowa
  • Borger/Sude
  • Laboureur/Schulz
  • Ittlinger/Schneider

Elite 16 - Event Format:

  • Teams pro Geschlecht: 32
  • Gruppenphase: 8 Gruppen a 4 Teams: Platz 1 und 2 der Gruppe kommen weiter
  • K.o.-Phase: 24-Teams: Single Elimination: Viertelfinale, Halbfinale, Medaillenspiele
  • Preisgeld: 300,000 US Dollar (150,000 pro Geschlecht)
  • Hummelsport
  • Mikasa