Philipp Bergmann & Yannick Harms trennen sich nach 7 gemeinsamen Jahren

Wurden 2021 deutsche Vizemeister: Nationalduo Bergmann/Harms; Foto: Joern Pollex Wurden 2021 deutsche Vizemeister: Nationalduo Bergmann/Harms; Foto: Joern Pollex Seit 2015 waren Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms gemeinsam im Sand unterwegs. Seit 2018 sind die Beach-Volleyballer des TC Hameln als Rattenfänger Beach–Team national und international als Partner der Rattenfänger-Stadt Hameln unterwegs gewesen. Mit dem Jahresende beenden Sie jetzt ihre Zusammenarbeit, die durch die Berufung zum Beach-Volleyball Nationalteam für die letzten vier Jahre gekrönt worden ist.

Philipp Bergmann und Yannick Harms gaben ihre Trennung zum Ende des Jahres bekannt: "Nach sieben gemeinsamen Jahren haben wir uns dazu entschieden, sportlich getrennte Wege zu gehen. Philipp wird im nächsten Jahr etwas kürzer treten und sich auf sein Medizinstudium fokussieren. Yannick hat den Plan, mit Milan Sievers im Sand weiter anzugreifen. Wir blicken zurück auf sieben Jahre, in denen wir gemeinsam viel erreicht und erlebt haben. Natürlich gab es nicht nur gute Zeiten, aber das ist bei so einer langen Zeit auch kaum möglich. Was bleibt sind die gemeinsamen Erfolge, auch wenn es leider nicht ganz zum DM-Titel gereicht hat und eine Freundschaft die uns weiterhin verbindet!"

Das für den TC Hameln startende Beach–Team hat seit 2015 sehr schnell auf der deutschen Beach Tour Fuß gefasst, ist national aktuell das Team, das am längsten zusammen gespielt hat und dabei auch das erfolgreichste Team bei den deutschen Meisterschaften seit 2018. Mit zwei Vizemeister-Titeln und zwei Bronzemedaillen waren sie 2017, 2018, 2019 und 2021 erfolgreich. 

Auch international konnten Philipp Bergmann und Yannick Harms in ihrer letzten gemeinsamen Saison trotz Corona-Einschränkungen einige Erfolge einfahren. Höhepunkte waren der Sieg in Genf auf der Schweizer Tour sowie der zweite Platz beim World Cup in Prag im August, wo sie vor vollen Rängen nur knapp gegen die Fünften der Weltrangliste, Perusic/ Schweiner in drei Sätzen im Endspiel unterlagen.

Philipp Arne wird in der Saison 2022 im Wesentlichen eine sportliche Auszeit nehmen und sich schwerpunktmäßig seinem im Oktober aufgenommenen Medizinstudium in Hamburg widmen. Auch Yannick studiert aktuell in Kiel  - wohnt aber auch weiterhin in Hamburg - und wird voraussichtlich in der kommenden Saison mit Milan Sievers, der ebenfalls in Kiel studiert, auf der deutschen Tour an den Start gehen.

Eins ist jetzt schon klar für beide: Timmendorf und die Deutschen Meisterschaften rufen auch 2022.

 

Größte gemeinsame Erfolge:

  • DM: Bronze 2017 + 2019 und Silber 2018 + 2021
  • Deutsche Tour: 8 Turnier-Siege 2015-2021
  • World Tour: Sieg 1-Star Oman 2018, 2.Platz 2-Star Prag 2021
  • EM: 17. Platz 2018 in den Niederlanden
  • WM: 17. Platz 2019 in Hamburg

Spielten seit 2015 zusammen. Foto: Joern Pollex Spielten seit 2015 zusammen. Foto: Joern Pollex
  • Hummelsport
  • Mikasa