Hilfe für Ukrainer*innen

Foto: Sebastian Wells Foto: Sebastian Wells

Die dvj fordert ein sofortiges Ende des Kriegs und dankt allen, die sich für die notleidende Bevölkerung in und außerhalb der Ukraine einsetzen.

Die dvj hat folgende Maßnahmen kurzfristig umgesetzt:

  • Aktionstage aus dem Förderprogramm „Let’s go volley“ können für die spezielle Zielgruppe „Schutzsuchende aus der Ukraine“ genutzt werden
  • Klärung mit den Bundesstützpunkten, ob an den jeweiligen Internaten Kapazitäten bestehen, um ukrainische Volleyballer*innen aufzunehmen

Die dvj hat im Hinblick auf Internationale Jugendarbeit entschieden:

  • Für die Dauer der Kampfhandlungen in der Ukraine werden keine Jugendbegegnungen in/aus/mit Jugendorganisationen aus Russland umgesetzt.
  • Die langfristige Möglichkeit von Jugendbegegnungen mit Russland wird weiterhin kommuniziert (Webinare, Website).
  • Nach dem Ende der Kampfhandlungen sind Jugendbegegnungen in/aus/mit Jugendorganisationen aus Russland möglich.
  • Bestehende und neue Partnerschaften sollen genutzt werden, um den Dialog der Zivilgesellschaft zu ermöglichen

Um die Situation von Schutzsuchenden in Deutschland in sportlicher Hinsicht zu verbessern, hat die dvj angeregt im Hinblick auf die Spielrechte von Kindern, Jugendliche und Erwachsenen, Sonderwege aufzuzeigen, um eine kurzfristige Teilnahme am organisierten (Beach-)Volleyballsport zu ermöglichen.

KALENDER 2022 Alle Termine
  • Volleyball Nations League 2022

  • ROCK the BEACH Stuttgart

  • Allianz German Beach Tour - Hamburg

  • Bundespokal Beachvolleyball U17

  • ROCK the BEACH Fehmarn

VNL 2022 Frauen
VNL 2022 Frauen
VNL 2022 Männer
VNL 2022 Männer
King of the Court Hamburg
King of the Court Hamburg
U18 Europameisterschaft 2022
U18 Europameisterschaft 2022
U20 Beach-Volleyball EM 2022
U20 Beach-Volleyball EM 2022
  • Hummelsport
  • Mikasa