DVV-Männer mit souveränem Start

Foto CEV: Jubel über den ersten EM-Sieg. Foto CEV: Jubel über den ersten EM-Sieg. Starker Auftakt für die deutsche Männer-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft (1.-19. September): Gegen Kroatien feierte die DVV-Auswahl einen 3:0 (25-20, 25-13, 25-19)-Erfolg in Gruppe D. Weiter geht es am Sonntag gegen Estland. SPORT1+ überträgt ab 15:00 Uhr live.

Angeführt von Top-Scorer Georg Grozer, der auf 16 Punkte kam, hatte das deutsche Team wenig Probleme gegen den Underdog aus Kroatien. "Auch wenn er älter wird, hat er Charakteristiken, die uns als Mannschaft extrem weiterhelfen", hatte Kapitän Christian Fromm gesagt: "Und wenn es nur die Emotionen sind, da muss er keine zehn Asse pro Satz schlagen."

Grozer erzielte trotzdem drei der vier deutschen Asse und setzte die Kroaten mit seinen starken Aufschlägen immer wieder unter Druck. Nach einer wackeligen Anfangsphase, in der beide Mannschaften sich zu viele eigene Fehler leisteten, kam Deutschland immer besser ins Spiel.

Auch dank guter Block- und Abwehrarbeit (11 Blocks) ließ Deutschland Kroatien im Spielverlauf dann immer weniger Chancen und gewann den zweiten Satz ohne größere Probleme. "Wir haben gut angefangen, gut aufgeschlagen und im Block gearbeitet und dadurch viel Druck ausgeübt", sagte Bundestrainer Andrea Giani nach dem Spiel: "Ich bin zufrieden mit der Einstellung der Mannschaft und wie sie gespielt hat."

Im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe D trifft die deutsche Mannschaft am Sonntag (15.00 Uhr/Sport1+) mit Estland auf einen der vier Gastgeber der EM, die außerdem in Polen, Tschechien und Finnland stattfindet. Weitere Gegner in der Gruppe sind Frankreich, Lettland und Slowakei.

Kader

Nr. Name Position Verein
1 Christian Fromm Außenangriff AS Cannes
2 Johannes Tille Zuspiel St. Nazaire
3 Ruben Schott Außenangriff BR Volleys
5 Moritz Reichert Außenangriff Trefl Gdansk
6 Denys Kaliberda Außenangriff Vereinslos
9 Georg Grozer Diagonalangriff Vero Volley Monza
10 Julian Zenger Libero Trentino Volley
12 Anton Brehme Mittelblock BR Volleys
14 Moritz Karlitzek Außenangriff Arago de Sète
17 Jan Zimmermann Zuspiel Pallavolo Padova
18 Florian Krage Mittelblock Cuprum Lubin
20 Linus Weber Diagonalangriff Pallavolo Padova
21 Tobias Krick Mittelblock Top Volley Cisterna
23 Yannick Goralik Mittelblock Netzhoppers KW

Staff

Name Funktion
Andrea Giani Bundestrainer
Thomas Ranner Co-Trainer
Roberto Ciamarra Co-Trainer
Ludwig Mischmann Teammanager
Oscar Berti Athletiktrainer
Kai Dragowsky Team-Arzt
Achim Schüler Physiotherapeut
Chiara Zanasi Scout
Michael Kuhn Sportpsychologe

Plattform Tag, Datum Uhrzeit Programm
SPORT1+ Donnerstag, 2. September 15:55 Uhr live Russland – Türkei, Gruppe C
SPORT1+ Freitag, 3. September 15:55 Uhr live Kroatien – Deutschland, Gruppe D
SPORT1 Freitag, 3. September 22:00 Uhr Highlights Deutschland – Kroatien, Gruppe D
SPORT1+ Sonntag, 5. September 14:55 Uhr live Estland – Deutschland, Gruppe D
SPORT1+ Sonntag, 5. September 17:55 Uhr live Frankreich – Kroatien, Gruppe D
SPORT1+ Sonntag, 5. September 20:25 Uhr live Griechenland – Polen, Gruppe A
SPORT1+ Montag, 6. September 18:55 Uhr live Deutschland – Frankreich, Gruppe D
SPORT1+ Dienstag, 7. September 15:55 Uhr live Lettland – Deutschland, Gruppe D
SPORT1+ Mittwoch, 8. September 15:55 Uhr live Russland – Nordmazedonien, Gruppe C
SPORT1+ Mittwoch, 8. September 18:55 Uhr live Frankreich – Lettland, Gruppe D
SPORT1+ Donnerstag, 9. September 15:55 Uhr live Deutschland – Slowakei, Gruppe D
SPORT1+ Donnerstag, 9. September 18:55 Uhr live Tschechien – Italien, Gruppe B
  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa