World Tour kehrt in Doha zurück - FIVB eröffnet Saison mit 4-Sterne-Turnier

Foto FIVB: Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie richtet die FIVB wieder ein 4-Sterne-Turnier aus. Foto FIVB: Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie richtet die FIVB wieder ein 4-Sterne-Turnier aus. Die Beach-Volleyball World Tour kehrt zurück auf die internationale Bühne: Weltverband FIVB hat bekannt gegeben, dass vom 8.-12. März in Doha (Katar) die Saison mit einem 4-Sterne-Turnier eröffnet und gleichzeitig um wichtige Punkte für die Olympia-Qualifikation gespielt wird.

400 Punkte für Olympia

Neben einem Gesamtpreisgeld von 300.000 USD können sich die Sieger*innen auch über 400 Punkte für die olympische Qualifikationsrangliste (Rangliste Frauen / Rangliste Männer) freuen. Doha wird dabei erstmals ein Turnier für beide Geschlechter ausrichten.

Bubble schützt Spieler*innen sowie Orga-Team

In Zusammenarbeit mit der Qatar Volleyball Association (QVA) hat die FIVB ein Hygienekonzept erarbeitet, das eine Turnier-Bubble vorsieht, zu der das Event- und Trainingsgelände sowie Hotel gehören und in der sich alle ins Turnier involvierte Personen bewegen.

Das Konzept sieht außerdem jeweils einen Test vor der Reise nach Katar sowie nach der Ankunft, vor dem Eintritt in die Bubble, vor. Eine Art Generalprobe erfolgt bereits vom 21.-26. Februar mit einem 1-Sterne-Turnier der Männer.

In den kommenden Wochen möchte die FIVB weitere Turniere bekannt geben, um auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio faire Qualifikationsmöglichkeiten zu schaffen.

  • comdirect
  • Hummelsport
  • Mikasa