Der RC Borken-Hoxfeld erhält Das Grüne Band 2020

Der RC Borken-Hoxfeld e.V., Abt. Volleyball, wird vom DOSB mit dem Grünen Band für vorbildliche Talentarbeit im Verein ausgezeichnet. Der von der Commerzbank gestiftete Preis ehrt in jedem Jahr Vereine, die sich durch ihre hervorragende Jugendarbeit verdient machen.

Der im Münsterland beheimate Verein, der im kommenden Jahr auch Ausrichter der Deutschen Meisterschaft U14 weiblich ist, schließt sich damit dem TV Rottenburg, dem ASV Dachau, dem VC Wiesbaden und dem Dresdner SC an, welche die Auszeichnungen in den vergangenen Jahren entgegen nehmen konnten.

Die Deutsche Volleyball-Jugend gratuliert dem RC Borken-Hoxfeld zu dem mit 5.000 € dotierten Preis. Er ist ein Zeichen für eine hervorragende und vielseitige Jugendarbeit und zeigt, dass gute Strukturen und eine akribische und nachhaltige Jugendarbeit nicht nur verbandsintern sondern auch von außen gewürdigt werden.

Wir hoffen, dass diese Auszeichnung auch vielen anderen Vereinen Mut macht in die Jugendarbeit zu investieren. Sie macht deutlich, wie gut Jugendarbeit strukturiert sein kann und natürlich auch, welche Erfolge sich durch eine effektive Jugendarbeit erreichen lassen.

Falls auch sie sich mit ihrem Verein für Das Grüne Band bewerben wollen, gibt es ab Dezember 2020 wieder die Möglichkeit dazu. Die dvj wird sie hier wie immer über die Bewerbungsmodalitäten informieren.
Wer jedoch jetzt schon mehr über den Preis und weitere Gewinner 2020 erfahren möchte, hat auf der Homepage Das Grüne Band schon jetzt die Gelegenheit dazu.

  • comdirect
  • Stanno
  • Mikasa