VBL: Köpenick und Potsdam im Playoff-Viertelfinale

Bild

Foto Nicol Marschall: Freude bei Saskia Hippe, Wiebke Silge und Mariana Katic über das Erreichen der Playoffs.

Die Playoff-Viertelfinals der Frauen sind komplett. Am Wochenende haben der Köpenicker SC und der SC Potsdam die beiden verbliebenen freien Plätze für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ergattert.

Köpenick setzte sich – nachdem das Team am Mittwoch das Heimspiel gegen VT Aurubis Hamburg mit 3:2 gewonnen hatte – am Samstag auch im zweiten Pre-Playoff-Spiel durch. Am Ende hieß es 3:1 für die Berlinerinnen.

Nur zwei Spiele benötigte auch der SC Potsdam gegen die Ladies in Black, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Dem hart umkämpften 3:0-Erfolg vor heimischer Kulisse am Mittwoch folgte ein recht deutliches 3:0 am Sonntag in Aachen.

In den ersten Playoff-Viertelfinalspielen (Best of 3) kommt es zu folgenden Ansetzungen
Sa., 19.03.16 I 17.30 Uhr I Dresdner SC vs. Köpenicker SC
Sa., 19.03.16 I 19.00 Uhr I Schweriner SC vs. SC Potsdam
Sa., 19.03.16 I 19.30 Uhr I Allianz MTV Stuttgart vs. Rote Raben Vilsbiburg
So., 20.03.16 I 14.30 Uhr I USC Münster vs. VC Wiesbaden

Alle weiteren Playoff-Termine der Frauen finden Sie unter: www.volleyball-bundesliga.de/1blfplayoffs.

(VBL)

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 15.03.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de