Beach World Tour: Starker deutscher Auftakt

Bild

Foto FIVB: In Feierlaune! Chantal Laboureur jubelt über den zweiten Sieg im zweiten Spiel beim Grand Slam in Rio.

Wenn acht von zehn Spiele bei einem Grand Slam gewonnen werden, muss von einer guten Bilanz gesprochen werden. So verlief der Auftakt der sechs DVV-Duos bei der Olympia-Generalprobe in Rio glänzend, die Teams Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Karla Borger/Britta Büthe und Chantal Laboureur/Julia Sude stehen nach zwei Siegen vorzeitig in der Ko-Phase.

Somit ist das Trio mit einem weiteren Sieg Gruppensieger und automatisch in der zweiten Ko-Phase. Auch Katrin Holtwick/Ilka Semmler sind noch gut im Rennen, nach einer Auftaktniederlage siegten sie deutlich im zweiten Gruppenspiel. Borger/Büthe gewannen zweimal in drei Sätzen und zeigten ihren Kampfgeist, zufrieden war Borger mit der Vorstellung aber nicht unbedingt: „Wir sind happy gewonnen zu haben, sind aber nicht zufrieden mit unserem Spiel. Es gibt noch einige Dinge, die wir besser machen können.“

Neben den äußeren Bedingungen (große Hitze) wird in Rio auch mit dem Challenge System und einem LED-Netz gespielt, „die für uns komplett neu waren“, so Borger. Jedes Team hat – wie in der Halle – zwei Video-Überprüfungen pro Satz, auf dem Technical Meeting mussten die Spieler erst einmal die Handzeichen gelernt werden. Beim LED-Netz sei zum einen die Sicht anders, zum anderen sei bei Ballkontakt dessen Flugkurve eine andere, erklärt Borger.

Im Männer-Turnier starteten Markus Böckermann/Lars Flüggen mit einem Zweisatzsieg über die Ingrosso-Brüder aus Italien. Jonathan Erdmann/Kay Matysik warten dagegen auch nach ihrem vierten Spiel auf der World Tour 2016 auf den ersten Sieg, gegen Kantor/Losiak (POL) verloren sie 0:2.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Ludwig/Walkenhorst GER [4] Lehtonen/Lahti FIN [29] 2-1 (16-21, 21-14, 17-15)

Ludwig/Walkenhorst GER [4] Forrer/Vergé-Dépré SUI [20] 2-0 (21-17, 21-18)

Holtwick/Semmler GER [14] Kessy/Day USA [19] 0-2 (18-21, 19-21)

Holtwick/Semmler GER [14] Artacho Del Solar/Laird AUS [30] 2-0 (21-16, 21-17)

Bawden/Clancy AUS [6] Laboureur/Sude GER [27] 1-2 (21-18, 16-21, 12-15)

Maria Antonelli/Lili BRA [11] Laboureur/Sude GER [27] 0-2 (18-21, 13-21)

Borger/Büthe GER [10] Elize Maia/Duda BRA [23] 2-1 (21-17, 18-21, 15-10)

Borger/Büthe GER [10] Slukova/Hermannova CZE [26] 2-1 (17-21, 21-19, 15-10)

Böckermann/Flüggen GER [13] Ingrosso M./Ingrosso P. ITA [20] 2-0 (22-20, 21-15)

Erdmann/Matysik GER [10] Losiak/Kantor POL [23] 0-2 (21-23, 12-21)


Das Frauen-Turnier in Rio
Das Männer-Turnier in Rio

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 10.03.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de