GOlympia (F): Kenia und Algerien nehmen teil

Bild

Foto FIVB: Kenia nimmt nun doch am letzten Olympia-Qualifikationsturnier teil.

Das Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen um das letzte Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ist nun komplett: In San Juan/Puerto Rico werden Gastgeber Puerto Rico (3. NORCECA), Kolumbien (3. Südamerika), Kenia (3. Afrika) und Algerien (4. Afrika) vom 20.-22. Mai nach dem Modus “jeder gegen jeden” den Sieger ausspielen.

Zuvor hatten die Afrika-Vertreter Ägypten (2. Afrika) und Kenia ihre Teilnahme aus Studiengründen (Ägypten) bzw. finanziellen Gründen (Kenia) abgesagt. Kenia nimmt nun doch teil, da es die kostspielige Reise mit der Teilnahme am Grand Prix verbindet und dort Unterstützung erfährt. Algerien ist erster Nachrücker.

Die deutsche Mannschaft hatte die Rio-Teilnahme beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier in Ankara/TUR verpasst. Neben dem Turnier in Puerto Rico findet noch ein Achter-Turnier in Japan (14.-22. Mai) statt, an dem vier weitere Plätze für die Olympischen Spiele verteilt werden. Bislang stehen mit Gastgeber Brasilien, China, Serbien, Russland, USA, Argentinien und Kamerun sieben Rio-Teilnehmer fest.

Alle Infos zur Olympia-Qualifikation der Frauen

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 08.03.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de