#OneDayMore4Volleyball: Auch deutsche Klubs unterstützen die Aktion - Der VC Olympia Hamburg gewinnt

Den 29. Februar gibt es nur alle vier Jahre. Um diesen seltenen Tag gebührend hervorzuheben, rief der europäische Volleyball-Verband CEV einen Tag des Volleyballs aus, den #OneDayMore4Volleyball. Auch deutsche Klubs und „Volleyball-Verrückte“ folgten den Aufruf und machten mit.

Ziel dieses Projekts war es, einen Rekord mit den meisten Volleyballspielen (es sollte ein Satz bis 29 gespielt werden) an einem Tag aufzustellen. Natürlich sollten die ganzen Spiele mit kreativen Bildern und Videos, die diesen seltenen Tag darstellen, dokumentiert werden.

So wurde in ganz Europa an diesem 29. Februar gepritscht und gebaggert, was die Finger und Arme hergaben. Auch in Deutschland wurde fleißig mitgemacht und kreative Fotos und auch Videos eingesendet. Die Deutsche Volleyball-Jugend DVJ honorierte die drei besten Einsendungen mit offiziellen Spielbällen von MIKASA.

1. Platz: VC Olympia Hamburg (3 Bälle)
2. Platz: Eintracht Frankfurt (2 Bälle)
3. Platz: TSV Neunkirchen am Brand (1 Ball)

1. Platz: Das Siegervideo findet ihr auf unserer Facebookseite.

2. Platz


3. Platz

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 07.03.2016!

 
www.dsj.de www.jtfo.de www.cev.lu www.fivb.org www.sporthilfe.de
© 2012 Deutsche Volleyball Jugend (DVJ) Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 21 Fax -24 geschaeftsstelle@dvj.de