Rio 2016 (F): Kamerun startet für Afrika

Bild

Foto FIVB: Mit Angriffspower nach Rio! Kameruns Frauen (links) setzten sich im Finale gegen Ägypten durch.

Kameruns Frauen nehmen erstmals an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil. Gastgeber Kamerun setzte sich in Yaunde im Finale der Afrika-Qualifikation 3:2 (25-14, 25-27, 21-25, 25-23, 15-7) gegen Ägypten durch und qualifizierte sich somit für das wichtigste Sportevent. Ägypten sowie das drittplatzierte Kenia haben eine zweite Qualifikationschance, wenn sie im Mai/Juni an einem Viererturnier mit Kolumbien und Puerto Rico um das letzte Rio-Ticket spielen.

Die DVV-Frauen waren in der europäischen Olympia-Qualifikation trotz einer Bilanz von 2:1-Siegen in der Vorrunde gescheitert.

Endstand
1. Kamerun
2. Ägypten
3. Kenia
4. Algerien
5. Botswana
6. Tunesien
7. Uganda

Der Weg nach Rio

Die bisherigen Rio-Teilnehmer

Direkter Link:

Zurück


Hinweis: Dies ist ein aktueller Bericht vom 17.02.2016!



Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2012 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de